Aphasie-App: StudienteilnehmerInnen gesucht!

In diesem Projekt soll der technologische Fortschritt im Bereich Spracherkennung auch Menschen mit Aphasie zugänglich gemacht werden, sodass die Möglichkeiten des digitalen Eigentrainings – ergänzend zur Logopädie – verbessert werden.

Für die Teilnahme erhalten PatientInnen die Aphasie-App drei Monate kostenlos. Teilnehmen können sowohl bereits bestehende NutzerInnen der neolexon Aphasie-App als auch interessierte PatientInnen, die noch nicht mit der App vertraut sind. Die Übungen werden wie sonst auch von den behandelnden TherapeutInnen eingestellt. Beim Einstellen und Üben gibt es für TherapeutInnen und PatientInnen nichts zu beachten.

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Spracherkennungs- und Feedbacksystems auf Basis künstlicher Intelligenz speziell für Menschen mit Aphasie. Zwei zentrale Herausforderungen sind zum einen die sehr diversen Fehler und zum anderen die Entwicklung einer möglichst leicht verständlichen und motivierenden Rückmeldung für Menschen mit Aphasie. Im interdisziplinären Projektteam aus SprachtherapeutInnen und IngenieurInnen sollen für beiden Herausforderungen Lösungsansätze entwickelt werden.

 

Die Studie wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Weitere Informationen unter https://neolexon.de/studien

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.