Filter schließen
Filtern nach:

Ausstellung "Das Gehirn in Kunst und Wissenschaft“

Es ist vermutlich das letzte große Rätsel des menschlichen Körpers: unser Gehirn. Was in ihm vor sich geht, wenn wir die Welt um uns wahrnehmen, wenn wir denken, fühlen, uns erinnern oder träumen, ist heute vielfältig Gegenstand interdisziplinärer Forschung; und es hat Wissenschaft und Kunst auch in früheren Jahrhunderten beschäftigt. Trotz der neuen Erkenntnisse sind viele Fragen zum Gehirn nach wie vor ungelöst. Zugleich bietet es Stoff für Auseinandersetzungen in Philosophie und Religion, Raum für phantastische Vorstellungen sowie für künstlerische Beschäftigung. Von all dem zeugt die Ausstellung, die sich mit mehr als 300 Exponaten diesem faszinierenden menschlichen Organ widmet. Auch das elektrisch stimulierte Hören mit neuesten Cochlea-Implantaten (CI) ist dabei präsent. 

Die inklusive Ausstellung "Das Gehirn in Kunst und Wissenschaft" bietet u. a. vielfältige Angebote für schwerhörige und gehörlose Besucherinnen und Besucher - siehe https://youtu.be/JMQVLIUWVt8.

Weitere Informationen unter https://www.bundeskunsthalle.de//gehirn.html.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.