Diagnostik und Therapie der Sprechapraxie bei Erwachsenen

Prof. Dr. Norina Lauer, Dipl.-Logopädin

In einer ausführlichen theoretischen Einführung werden die Symptomatik der erworbenen Sprechapraxie erläutert und die Symptomeinordnung geübt. Das Störungsbild wird in Modelle der Sprach- und Sprechverarbeitung eingeordnet. Hierbei erfolgt bereits eine Ableitung therapeutisch relevanter Aspekte. In einem Überblick zur Diagnostik werden perzeptive und apparative Verfahren vorgestellt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Durchführung, Auswertung und Interpretation der Hierarchischen Wortlisten. Dieses Verfahren wird in einer praktischen Übung exemplarisch ausgewertet und mit einer Excel-Auswertung des Tests abgeschlossen. Zudem wird die differentialdiagnostische Abgrenzung der Sprechapraxie von Aphasien und Dysarthrien besprochen und geübt. Anschließend werden therapeutische Verfahren zur Behandlung von Störungen der Artikulation, der Prosodie und des Sprechverhaltens vorgestellt. Dabei werden rhythmisch-melodische, segmentbasierte und wortstrukturelle Ansätze sowie Cueing-Techniken und alternative Kommunikationsmöglichkeiten thematisiert. Die Möglichkeiten und Grenzen der vorgestellten Ansätze sowie die aktuelle Evidenzlage werden diskutiert. Einzelne Ansätze werden praktisch geübt und Therapiesequenzen anhand von Videobeispielen veranschaulicht.
280,00 €

Freie Plätze !

    1748-KA
    Köln
    01.12.2017 - 02.12.2017
    FR 13:00 - 19:00
    SA 09:00 - 15:30
    14
    8
    6
Prof. Dr. Norina Lauer ist Logopädin und Diplom-Logopädin (RWTH Aachen). Nach ihrer...
Prof. Dr. Norina Lauer, Dipl.-Logopädin
Prof. Dr. Norina Lauer ist Logopädin und Diplom-Logopädin (RWTH Aachen). Nach ihrer Ausbildung arbeitete sie in Kliniken und einer logopädischen Praxis. Nach ihrem Studium der Lehr- und Forschungslogopädie war sie als Lehrlogopädin und Schulleiterin an Berufsfachschulen für Logopädie in Ludwigshafen und Karlsruhe tätig. Sie promovierte an der RWTH Aachen zum Thema "Aphasie-Selbsthilfe". Seit 2009 leitet sie als programmverantwortliche Studiendekanin den primärqualifizierenden Bachelorstudiengang Logopädie an der Hochschule Fresenius in Idstein. 2011 wurde sie als Professorin berufen. Ihre besonderen Interessensgebiete sind neurologisch bedingte Sprach- und Sprechstörungen, Motorisches Lernen, Aphasie-Selbsthilfe, Akalkulie und evidenzbasierte Praxis.
Themenheft zur Sprechapraxie des Fachbulletin „Aphasie und verwandte Gebiete" unter...
Themenheft zur Sprechapraxie des Fachbulletin „Aphasie und verwandte Gebiete" unter http://www.aphasie.org/upload/aphasie/files/Bulletin_1_10.pdf
Weitere Artikel unter http://logopaedie-lauer.de/index.php/curriculum-vitae/publikationen/
Apraxia of Speech in Adults unter http://www.asha.org/public/speech/disorders/ApraxiaAdults/
 
Zuletzt angesehen