Die Verbale Entwicklungsdyspraxie und KoArt - Aufbauseminar

Ulrike Becker-Redding, Logopädin M.Sc., Speech Pathologist

In dieser Veranstaltung soll nach kurzem Auffrischen der wichtigsten KoArt-Strukturen auf folgende Schwerpunkte eingegangen werden: Aktuelle Aspekte der Differentialdiagnostik der Aussprachestörungen, Sprechapraxie/VED vs. Dysarthrie vs. Phonetische Störungen vs. Phonologische Störungen, Ergänzungsübungen während der fünf Hauptphasen von KoArt, Einbeziehen sprachlicher, besonders grammatischer Inhalte, parallele Therapieschwerpunkte bei Vorliegen von oraler Dyspraxie oder sonstiger orofazialer Probleme, spezifisches Vorgehen bei besonders hartnäckigen Lautbildungsproblemen, mögliches Vorgehen bei gemeinsamem Vorliegen verschiedener Aussprachestörungen, typische Probleme und Therapiefallen beim Vorgehen nach KoArt, Demonstration verschiedener Therapiestadien anhand von Videomaterial, prognostische Aussagen, Bearbeiten von Fragen der Teilnehmerinnen, gerne auch mit Audio-/Videobeispielen.
Dieses Aufbauseminar setzt die Teilnahme an einem Grundseminar KoArt voraus, erste Therapieerfahrungen bzw. -versuche mit diesem Ansatz sind sinnvoll.
170,00 €

Freie Plätze !

    1738-KD
    Köln
    24.09.2017
    SO 09:00 - 16:30
    8
    3
    5
Nach erster Ausbildung zur Logopädin 1977 in Münster Aufnahme des Studiums der...
Ulrike Becker-Redding, Logopädin M.Sc., Speech Pathologist
Nach erster Ausbildung zur Logopädin 1977 in Münster Aufnahme des Studiums der Sprachpathologie an der Boston University, Boston, USA , 1980 mit dem Master in Speech Pathology abgeschlossen. Anschließend Tätigkeit am University Hospital, Boston, als Klinische Logopädin im Bereich Pädiatrie und Redeflussstörungen, Schwerpunktarbeit im diagnostischen Team der Neuropädiatrie. Nach der Rückkehr nach Deutschland in 1985 für 9 Jahre Lehrlogopädin und Schulleitung der Schule für Logopädie in Gießen, Schwerpunkte Kindersprache und Redeflussstörungen in Unterricht und Supervision.
1994 Eröffnung einer eigenen Praxis in Bochum, Beginn der Seminar- und Vortragstätigkeit zur kindlichen Sprechapraxie, ab 1999 primär Seminare zur VED mit eigenem Therapieansatz KoArt. Diagnostische und beratende Tätigkeit in Zusammenarbeit mit diversen Einrichtungen (Phoniatrie, Pädiatrie) zur Differentialdiagnostik bei Verdacht auf Verbale Entwicklungsdyspraxie.
2002/03 Ausbildung zum NLP-Practitioner. Ab 2007 erneut Aufnahme von Lehrtätigkeit am Uniklinikum Essen bis heute neben der Praxistätigkeit, Begleitung mehrerer Diplomanden im Schwerpunkt kindliche Sprechapraxie, Lehraufträge zur Apraxie an der Hochschule für Gesundheit, Bochum seit 2012.
Zuletzt angesehen