Legasthenie und die Fremdsprache Englisch - Diagnostik und Förderung

Christian Purgstaller, Gymnasiallehrer, Philologe

Viele Kinder mit Problemen im Schriftspracherwerb haben auch Schwierigkeiten in der Schriftsprache Englisch und benötigen gezielte Hilfestellungen, um sich zu verbessern. Das Seminar soll in einem theoretischen Rundblick das englische und deutsche Lautsystem gegenüberstellen und die englische Orthographie im Spannungsfeld zwischen Regeln und »Chaos« behandeln. Im Bereich der Diagnose werden verschiedene Testverfahren und Fehleranalysemuster (auch für freie Texte) vorgestellt, die es erlauben, auch falsche Schreibstrategien zu erkennen und in der Folge zu vermeiden. Besonders im Zentrum des Seminars steht der Bereich Förderung. Hier soll eine Vielzahl an unterschiedlichen Übungsformen aus verschiedenen Trainingskonzepten, wie z.B. von Günther Nieberle und Gisela Zander, vorgestellt werden, die sich sowohl für den Einsatz in der therapeutischen Praxis als auch für den Förder- sowie Regelunterricht eignen. Als innovativer Zugang zur Materie wird der morphematische Ansatz vorgestellt werden, da konstant geschriebene Wortbausteine auch im Englischen eine wichtige Rolle spielen. Dazu wird auch PC-gestütztes Lernen ein Thema sein. »Frequently misspelled words« sowie adaptives Vokabellernen stehen ebenfalls im Mittelpunkt.
150,00 €

Freie Plätze !

    1747-KG
    Köln
    25.11.2017
    SA 10:00 - 17:45
    3
    5
Christian Purgstaller absolvierte das Lehramtsstudium aus Germanistik, Philosophie, Psychologie...
Christian Purgstaller, Gymnasiallehrer, Philologe
Christian Purgstaller absolvierte das Lehramtsstudium aus Germanistik, Philosophie, Psychologie und Pädagogik und ist seit 2003 als Trainer in der Legasthenietherapie tätig. Er verfügt über langjährige Erfahrungen in der Trainingspraxis
und deren Evaluation in Kooperation mit der Universität Graz sowie in der Entwicklung von Trainingsprogrammen. Spezialisiert hat er sich in den letzten Jahren auf Probleme in der Fremdsprache Englisch für Kinder mit deutscher Muttersprache. Seit 2006 Kooperationspartner der Universität Graz in zahlreichen wissenschaftlichen Projekten mit dem Schwerpunkt neuronale und kognitive Grundlagen von Lernstörungen. Wissenschaftliche Publikationen und Referententätigkeit auf internationalen Kongressen belegen sein Engagement auf diesem Gebiet.
Kargl, R. & Purgstaller, C. (2016). Morphem unterstütztes Segmentierungstraining...
Kargl, R. & Purgstaller, C. (2016). Morphem unterstütztes Segmentierungstraining  Englisch als Fremdsprache MORPHEUS-E. Hogrefe, Göttingen. Manual.
Nieberle, Günther (2012): Englische Rechtschreibung. Probleme deutschsprachiger Schüler. Regensburg: Verlag für kognitive Lernförderung.
Zander, Gisela (2002): LRS-Förderung im Englischunterricht?, Verlag an der Ruhr
TIPP!
GraphoFit GraphoFit
99,90 €
Zuletzt angesehen