Lese- und Rechtschreibdiagnostik

Dr. Tanja Clarkson-Grabs, Dipl.-Psychologin

Im Rahmen dieses Seminars werden die am häufigsten angewandten und standardisierten Rechtschreib- und Lesetests kennengelernt.
 
Folgende Rechtschreibtests werden behandelt:
- Diagnostische Bilderlisten (Frühform, 1 und 2)
- DRT (Deutscher Rechtschreibtest) 2, 3 und 4
- SLRT -II (Salzburger Lese-Rechtschreibtest)
- RST 4-7 (Rechtschreibtest für 4.-7. Klassen)
- RST-IRR (Rechtschreibtest )
 
Folgende Lesetests werden behandelt:
- SLRT -II (Salzburger Lese-Rechtschreibtest)
- ZLT -II  (Zürcher Lesetest)
- ELFE
 
Das Seminar ist sehr praxisorientiert. Die Tests werden selbständig durchgeführt und ausgewertet.
Eine gute Kenntnis der gängigen Rechtschreib- und Lesetests ist eine wichtige Basis der lerntherapeutischen Arbeit. Im Rahmen einer Eingangsdiagnostik sollte jede Therapeutin den Entwicklungsstand eines neuen Schülers im Lesen und in der Rechtschreibung feststellen können, um darauf basierend einen individuellen Therapieplan zu erstellen.
Bitte beachten Sie, dass die im Seminar zu behandelnden Diagnostika sich -gegenüber der Ausschreibung im Katalog- leicht geändert haben:
 
Folgende Rechtschreibtests werden behandelt:
- Diagnostische Bilderlisten (Frühform, 1 und 2)
- DRT (Deutscher Rechtschreibtest) 2, 3 und 4
- SLRT -II (Salzburger Lese-Rechtschreibtest)
- RST 4-7 (Rechtschreibtest für 4.-7. Klassen)
- RST-IRR (Rechtschreibtest )
 
Folgende Lesetests werden behandelt:
- SLRT -II (Salzburger Lese-Rechtschreibtest)
- ZLT -II  (Zürcher Lesetest)
- ELFE
260,00 €

Freie Plätze !

    1749-KD
    Köln
    09.12.2017 - 10.12.2017
    SA 09:30 - 16:45
    SO 09:00 - 16:15
    6
    10
Dr. Tanja Clarkson-Grabs hat Psychologie studiert und anschließend zur Entwicklung der...
Dr. Tanja Clarkson-Grabs, Dipl.-Psychologin
Dr. Tanja Clarkson-Grabs hat Psychologie studiert und anschließend zur Entwicklung der räumlichen Orientierung promoviert. Ihre Weiterbildung zur Lerntherapeutin erfolgte u.a. durch R. Hackethal (Entwicklerin des Kieler Lese- und Rechtschreibaufbaus) und schloss mit den Zertifikaten zur Integrativen Lerntherapeutin FiL und zur Dyslexietherapeutin nach BVL ab. Seit 2002 ist sie in eigener Praxis und als Dozentin tätig. Seit 2009 bildet sie zur Dyslexietherapeutin nach BVL fort und hält im Rahmen der Ausbildung viele Seminare ab.
Zuletzt angesehen