Stimmtherapie nach der Lichtenberger® Methode (Der funktionale Ansatz in der Stimmtherapie) - Modul 3: Vom Phänomen der Resonanz - kompakt -

Katharina Feldmann, Dipl.-Logopädin, Lehrlogopädin (dbl)

Die Lichtenberger® Methode nach Gisela Rohmert, die 1982 begründet wurde, hat mit ihrer funktionalen Perspektive die Stimmtherapie geprägt wie kaum eine andere.
 
„Ein erweitertes Verständnis der Beziehung des sensorischen Nervensystems zum Klang führt zu einem neuen Ansatz in der Stimmpädagogik." (Rohmert)
 
Funktional orientierte Methoden in der Stimmtherapie entwickelten sich aus interdisziplinären, wissenschaftlichen Forschungen am Institut für Arbeitswissenschaften an der TH in Darmstadt in den 80er Jahren.
 
Die Klangschwingung selbst beeinflusst in ihrer Rückbezüglichkeit das Verhalten von Muskeln, Bindegewebe und Nerven, wenn wir uns von der Sensorik über Rezeptoren und Muskelspindeln leiten lassen und unser Nervensystem selbstregulierend neue, physiologische Muster der Phonation und Atmung etabliert.
 
Wir begleiten die Klangentwicklung unserer Klienten/Patienten mit einer prozessorientierten Stimulationspädagogik, die nicht auf ein vorgefertigtes Stimmergebnis abzielt, sondern die Stimmfunktion in ihre Physiologie zurückführt.
 
Die Fortbildungen orientieren sich schwerpunktmäßig an der Lichtenberger® Methode für angewandte Stimmphysiologie (nach Rohmert/Landzettel) und ihrer Übertragung auf die logopädische Stimmtherapie der Sprech- und Singstimme.
 
Resonanz ist weit mehr als das Mitschwingen von Luft in hohlen Räumen des Ansatzrohres. Die Stimmlippenschwingung versetzt auch unser Knochen- und Bindegewebe sowie die das erweiterte Ansatzrohr auskleidenden Schleimhautschichten in eine feine Vibration, im Inneren wahrnehmbar durch die Rezeptoren des sensorischen Nervensystems, an der vibrierenden Hautoberfläche spürbar über das Auflegen der Fingerbeeren und der Hand.
Nahezu proportional zur Ausbreitung der Vibration gewinnt die Sprech- und Gesangsstimme an hohen und niedrigen Teilfrequenzen, die wir als vermehrte Resonanz und Tragfähigkeit spendende Brillanz der Stimme wahrnehmen können.
 
Wir spüren dem Phänomen Resonanz nach und lernen einen Fundus an therapeutischen Möglichkeiten zur Resonanzentwicklung kennen.
 
- Theoretische Vertiefung der stimmphysiologischen Prinzipien zu den Themen: Schwingung und Schall, Akustik, Ansatzrohr und Resonanz, Tragfähigkeit, Resonanzphysiologie, Faszien, Durchlässigkeit, Kymatik
-  Verfeinerung und Anregung der eigenen sensorischen und auditiven Wahrnehmung
-  Erfahrungen mit der eigenen Stimme und dem funktionalen Hören in Gruppen- und Einzelübungen
 
Voraussetzung: Um Modul 3 besuchen zu können, müssen Sie das Modul 1 besucht haben oder anderweitige Vorerfahrungen mit der Funktionalen Methode mitbringen. Sprechen Sie uns bei Fragen hierzu gerne an (kontakt@prolog-wissen.de oder 0221-6609120).
Die Module 2, 3 und 4 hingegen sind nicht aufeinander aufbauend und können auch unabhängig voneinander besucht werden.
Bitte bringen Sie (im Winter) eine Wolldecke oder eine Matte mit.
170,00 €

Freie Plätze !

    1739-KA
    Köln
    29.09.2017
    FR 10:00 - 17:15
    8
    4
    4
Katharina Feldmann absolvierte 1997 ihr Staatsexamen als Logopädin an der...
Katharina Feldmann, Dipl.-Logopädin, Lehrlogopädin (dbl)
Katharina Feldmann absolvierte 1997 ihr Staatsexamen als Logopädin an der Philipps-Universität in Marburg und studierte anschließend 2002 Lehr- und Forschungslogopädie mit Diplom-Abschluss an der RWTH Aachen. Langjährige Berufserfahrung als Logopädin. Ausbildung zur NLP-Trainerin. 2002 bis 2009 Lehrlogopädin für Stimme und später Schulleiterin in Krefeld. Nach der Elternzeit Lehrlogopädin für Stimme und später klinische Logopädin in der Phoniatrie in Duisburg. Seit mehreren Jahren arbeitet sie als Stimmtherapeutin und als Dozentin in der Fort- und Weiterbildung zu den Themen Stimmbildung und -therapie. Lehrbefähigte Stimmpädagogin der Lichtenberger® Methode. Katharina Feldmann arbeitet als Dipl.-Logopädin in der Phoniatrie/Pädaudiologie der Uniklinik Köln und als freie Stimmbildnerin/Stimmtherapeutin in Köln.
-Feuerstein, U. (2000): Stimmig sein. Die Selbstregulation der Stimme in Gesang und...
-Feuerstein, U. (2000): Stimmig sein. Die Selbstregulation der Stimme in Gesang und Stimmtherapie. Paderborn: Junfermann
-Gross, S. (1997): Die funktionale Stimmpädagogik nach Gisela Rohmert in der logopädischen Stimmtherapie. Schulz-Kirchner: Forum Logopädie
-Heptner, M. (2002): Physiologische Grundlagen der Funktionalen Stimmtherapie nach Michael Heptner. www.heptner.org <http://www.heptner.org/> <<http://www.heptner.org/>>
-Jacoby, P. (1987): Die Doppelventilfunktion des Kehlkopfs und ihre Bedeutung für die Phonation. In: Gundermann (Hrsg.): Aktuelle Probleme der Stimmtherapie. Stuttgart: Gustav Fischer Verlag
-Jacoby, P. (2000): Die eigene Stimme finden: Stimmbildung durch organisches Lernen. Essen: Die blaue Eule
-Kruse, E. (1991): Funktionale Stimmtherapie - Therapeutisch-konzeptionelle Konsequenz der laryngealen Doppelventilfunktion. Thieme: Sprache Stimme Gehör
-Kruse, E. (2001): Postoperative und postrehabilitative Ersatzphonationsmechanismen. In: Böhme (Hrsg.): Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. Bd. 2, München: Urban und Fischer
-Reid, C. L. (1994): Funktionale Stimmentwicklung. Zweck und Bewegungsablauf von Stimmübungen. Mainz: Schott
-Rohmert, G. (1991): Der Sänger auf dem Weg zum Klang. Lichtenberger Musikpädagogische Vorlesungen. Köln: O. Schmidt
-Rohmert, G. (?): Darstellung der Entwicklung einer spezifisch klangorientierten Musikpädagogik des Lichtenberger Instituts für Gesang und Instrumentalspiel
-Rohmert, W. (Hrsg.) (1991): Grundzüge des funktionalen Stimmtrainings., 6. unveränd. Aufl.. Dokumentation Arbeitswissenschaft Bd. 12, Köln: O. Schmidt
-Rohmert, G. & Landzettel, M. (2008): Wege zur Resonanz. Musiktherapeutische Umschau, 29, 3 Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht
Sowodniok, U. (2013) Stimmklang und Freiheit. Zur auditiven Wissenschaft des Körpers. Bielefeld: Transcript
Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS) im Vorschulalter Auditive Verarbeitungs- und...
243,00 € 270,00 €
Zuletzt angesehen