Osteopathische Techniken in der Stimmtherapie

Dirk Wenzel, Logopäde, Gesangslehrer, Sänger

Bei der manuellen Behandlung von Stimmstörungen steht meist die Lösung von muskulären Spannungen im Mittelpunkt. Der Blick aus der Sicht der Osteopathie richtet sich zusätzlich auch auf das umgebende Bindegewebe und den Aufbau der gesamten Struktur, um eine Störung festzustellen und gegebenenfalls zu beseitigen.
Im Seminar werden verschiedene Möglichkeiten manueller Stimmbehandlung und osteopathischer Techniken vorgestellt, um die Atmung zu vertiefen, den Brustkorb zu lockern, den Kehlkopfbereich auszudifferenzieren und den Unterkiefer zu lockern.
 
Vertiefte Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, eine Affinität zu manueller Stimmtherapie ist wünschenswert.
Die Teilnehmer werden gebeten, ein Kissen zum Seminar mitzubringen.
Weiterführende Informationen
247,50 € 275,00 € (10% )

Freie Plätze !

    1807-KD
    Köln
    16.02.2018 - 17.02.2018
    FR 11:00 - 18:00
    SA 10:00 - 17:00
    16
    3
    13
Dirk Wenzel befasste sich schon während des Gesangsstudiums intensiv mit Tai-Chi-Chuan und...
Kurzbiographie: Dirk Wenzel, Logopäde, Gesangslehrer, Sänger
Dirk Wenzel befasste sich schon während des Gesangsstudiums intensiv mit Tai-Chi-Chuan und Körperarbeit, unterrichtet seit 1990 Gesang, schloss eine Logopädieausbildung an und arbeitet seit 2000 in eigener Praxis in Düsseldorf. Er belegte zahlreiche weitere Fortbildungen z.B. Touch-for-Health, Kinesiologie, Bioenergetik und Osteopathie und entwickelte ein Konzept von Chakren-Vokal-Arbeit in der Stimmtherapie.
Zuletzt angesehen