Mund-, Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter

Susanne Renk, Logopädin

Dieses Seminar baut das Thema »Mund-, Ess- und Trinktherapie« systematisch auf. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die theoretischen Hintergründe und können anhand von Patientenvideos  den diagnostischen Blick schulen. Der 8seitige Anamnese- und Diagnostikbogen soll helfen, die vielen Aspekte einer Orofazialstörung zu erfassen; so wird auch eine eventuell begleitende  Essverhaltensstörung angesprochen, da Essen nie nur Funktion, sondern immer auch Kommunikation bedeutet. Im praktischen Teil, der den Großteil des Seminars ausmacht, sollen die Teilnehmer  konkret erfahren, was Sensorische Integrationstherapie im Rahmen von Mund- und Essbehandlung bedeutet. Dazu gehören auch das gegenseitige Essenanreichen (Löffelnahrung, Getränk), die  Mundstimulation und das therapeutische Zähneputzen. Durch die Vorstellung verschiedener Löffel, Becher, Sauger, Flaschen und Schnuller werden Entscheidungshilfen gegeben, für welches Alter, Störungsbild etc. welche Hilfsmittel geeignet sind. Ein Büchertisch gibt einen Überblick über die aktuelle Literatur. Am Ende des Seminars soll jede Teilnehmerin mit einem »Rüstzeug« nach Hause gehen, das  dazu beitragen soll, Orofazialstörungen zu erkennen, einzuschätzen und zu behandeln.
Bitte bringen Sie ein Handtuch, eine möglichst kleine Zahnbürste mit geraden Borsten, einen Zahnputzbecher, einen kleinen stabilen Trinkbecher aus Plastik und einen kleinen, stabilen Fütterlöffel aus Plastik  zum Seminar mit.
 
Die Referentin bietet ergänzend die Seminare „Praxis der SEV-Therapie basierend auf der Sensorischen Integration" am 18./19.05.2018 in Köln (1820-KA) und „Fütterstörungen (FST) im Baby- und Kleinkindalter" am 13./14.04.2018 in Hamburg (1815-HA) sowie am 07./08.12.2018 in Köln (1849-KA) an.
280,00 €

Freie Plätze !

    1803-KA
    Köln
    19.01.2018 - 20.01.2018
    FR 10:00 - 16:30
    SA 09:00 - 15:45
    14
    4
    10
Ausbildung zur Logopädin in Münster 1980-83. Danach ein Jahr Tätigkeit in der...
Kurzbiographie: Susanne Renk, Logopädin
Ausbildung zur Logopädin in Münster 1980-83. Danach ein Jahr Tätigkeit in der Ambulanz der HNO-Abteilung am Prosperhospital, Recklinghausen (Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhruniversität Bochum). Seit 1984 in der Kinderklinik am Uniklinikum Münster, Bereich Psychosomatik.
Eigene Weiterbildungen: Bobath, Brondo, Kay Coombes, Sensorische Integration und verschiedene Fortbildungen zum Thema »Interaktionelle Diagnostik und Therapie im Säuglings- und Kleinkindalter«, u.a. bei Dunitz-Scheer, Papoušek, Brisch, von Hofacker, Downing. Seit vielen Jahren Fortbildungstätigkeit zu den Themen »Praxis der SEV-Therapie basierend auf der Sensorischen Integration«, »Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter« und »Fütterstörungen im Baby- und Kleinkindalter«.
- van den Engel-Hoek, Lenie: Fütterstörungen - ein Ratgeber für Ess- und...
Quellenangaben:
- van den Engel-Hoek, Lenie: Fütterstörungen - ein Ratgeber für Ess- und Trinkprobleme bei Kleinkindern. Schulz-Kirchner Verlag, Idstein (2008)
- Biber, Daniela: Frühkindliche Dysphagien und Trinkschwächen. Springer Verlag, Berlin (2014)
- Frey, Sophie: Pädiatrisches Dysphagiemanagment. Urban & Fischer (2011)
- Hübl, Nicole: Ernährung im Säuglings- und Kleinkindalter. Schulz-Kirchner Verlag, Idstein (2012)
Zuletzt angesehen