Fütterstörungen (FST) im Baby- und Kleinkindalter

Susanne Renk, Logopädin

Essen ist mehr als bloße Funktion: Interaktion und Kommunikation spielen immer eine entscheidende Rolle in einer für alle Seiten entspannten Essenssituation. Daher wendet sich dieses Seminar an alle  Interessierten aus dem therapeutischen, pädagogischen oder pflegerischen Bereich, die Babies oder Kleinkinder füttern oder die sich mit Orofazialstörungen beschäftigen. Viele dieser Kinder könnten  essen und trinken - wenn sie es denn wollten. Viele finden die Essenssituation »zum Kotzen« und drücken dies im wahrsten Sinne des Wortes aus. Die Nahrungsaufnahme wird zum Kampfschauplatz.  Das Konzept der Fütterstörungen ergänzt hervorragend die Arbeit mit orofazial gestörten Kindern.
Dieses Seminar möchte Hintergrundwissen vermitteln, anhand vieler Videos den diagnostischen Blick für dieses Störungsbild schulen und therapeutische Möglichkeiten aufzeigen, wie man als  Verantwortliche, auch ohne Psychotherapeutin zu sein, helfen kann, z.B. auf der rein interaktionalen Ebene, bzw. Entscheidungshilfen geben, wann zusätzliche oder ausschließlich psychotherapeutische Maßnahmen einzuleiten sind.
Ein Büchertisch gibt einen Überblick über die aktuelle Literatur.
Dieses Seminar stellt eine gute Ergänzung zum Seminar „Mund-, Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter" von Susanne Renk am 19./20.01.2018 in Köln (1803-KA) dar. Außerdem bietet die Referentin „Praxis der SEV-Therapie basierend auf der Sensorischen Integration" am 11./12.05.2018 in Köln (1819-KA) an.
Weiterführende Informationen
280,00 €

Freie Plätze !

    1815-HA
    Hamburg
    13.04.2018 - 14.04.2018
    FR 10:00 - 16:30
    SA 09:00 - 15:45
    14
    7
    7
Ausbildung zur Logopädin in Münster 1980-83. Danach ein Jahr Tätigkeit in der...
Kurzbiographie: Susanne Renk, Logopädin
Ausbildung zur Logopädin in Münster 1980-83. Danach ein Jahr Tätigkeit in der Ambulanz der HNO-Abteilung am Prosperhospital, Recklinghausen (Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhruniversität Bochum). Seit 1984 in der Kinderklinik am Uniklinikum Münster, Bereich Psychosomatik.
Eigene Weiterbildungen: Bobath, Brondo, Kay Coombes, Sensorische Integration und verschiedene Fortbildungen zum Thema »Interaktionelle Diagnostik und Therapie im Säuglings- und Kleinkindalter«, u.a. bei Dunitz-Scheer, Papoušek, Brisch, von Hofacker, Downing. Seit vielen Jahren Fortbildungstätigkeit zu den Themen »Praxis der SEV-Therapie basierend auf der Sensorischen Integration«, »Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter« und »Fütterstörungen im Baby- und Kleinkindalter«.
-Derksen, Bärbel & Lohmann, Susanne: Baby-Lesen. Hippokrates, Stuttgart (2013)...
Quellenangaben:
-Derksen, Bärbel & Lohmann, Susanne: Baby-Lesen. Hippokrates, Stuttgart (2013)
-Papoušek, Mechthild: Regulationsstörungen der frühen Kindheit. Verlag Hans Huber, Bern (2007)
-Kast-Zahn, Annette & Morgenroth, Hartmut: Jedes Kind kann richtig essen. Oberstebrink Verlag GmbH, Ratingen (2012)
-Largo, Remo: Babyjahre. Piper Taschenbuch,  München (2013)
Zuletzt angesehen