Regenbogenfamilien - Familiäre Vielfalt in der Kita

Martina Bonauer, Erzieherin
Julia Aldea, Erzieherin

Ob Mutter und Vater oder Mütterpaar, Mehrelternkonstellationen oder Alleinerziehende - Familien im Kita-Alltag sind vielfältig! Auch die starre Ordnung von zwei Geschlechtern bricht langsam auf. Männlichkeiten und Weiblichkeiten werden ganz unterschiedlich gelebt, manche Menschen definieren sich als nicht-binär und seit 2019 gibt es rechtlich eine dritte Option beim Geschlechtseintrag: „divers".
Wir laden Sie ein, einen Tag in einer entspannten Atmosphäre Raum und Zeit zu schaffen, um sich über familiäre und geschlechtliche Diversität auszutauschen. Gemeinsam möchten wir erarbeiten, wie Kindertageseinrichtungen diese Vielfalt sensibel, vorurteilsbewusst und kompetent adressieren können. Das heißt, den Blick über die Geschlechtsstereotypen hinaus zu ermöglichen, um dadurch die Kinder in ihrer individuellen Entwicklung frei fördern und begleiten zu können. Darüberhinaus schauen wir uns die enge Elternpartnerschaft zwischen Einrichtung und der Lebenswelt der Familien an, welche auf Respekt, Wertschätzung und Akzeptanz basiert.
Der Tag wird sowohl theoretische Impulse als auch lebendige, praxisnahe Workshopelemente beinhalten. Wir werden in eine andere Welt eintauchen, in der wir unsere eigene Haltung reflektieren, uns ausprobieren können und gemeinsam konkrete Handlungsideen entwickeln.
Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
89,00 €

Freie Plätze !

    2118-EKB
    Köln
    05.05.2021
    MI 09:00 - 16:00
Erzieherin mit langjähriger Praxis im U3 Und Ü3 Bereich. Referententätigkeit mit...
Kurzbiographie: Martina Bonauer, Erzieherin
Erzieherin mit langjähriger Praxis im U3 Und Ü3 Bereich. Referententätigkeit mit Schwerpunkt Genderbewusste Pädagogik.
Kurzbiographie: Julia Aldea, Erzieherin
Erzieherin, mit langjähriger Praxiserfahrung in U3/Ü3 Bereich, Bildungsreferentin im Bereich „Geschlechterbewussten Pädagogik". 
Eigenprodukt
Zuletzt angesehen