Mitbestimmungsrechte - auch für Kinder unter 3J. ?

Susanne Banholzer, Frühpädagogin - Leitung und Management von Kindertagesstätten

Die spontane Antwort einer jeder Pädagogin wird ein zustimmendes JA sein. Doch wenn die überwiegende Mehrheit spontan zustimmt - was  ist an diesem Thema so interessant?  
Die theoretische Betrachtung der Rechtslage erklärt Vieles - doch was kann  getan werden, um das JA zu Kinderrechten auch im Krippenbereich stärker in den Mittelpunkt zu rücken? Lassen Sie uns diskutieren!  
In der Vielzahl der Initiativen für Partizipation und Demokratisierung in Kindertagesstätten stehen Kinder im Alter ab 4 Jahren im Fokus. Kinder unter 3 Jahren finden kaum Berücksichtigung. Die Frage, ab wann Kindern ihre Rechte gewährt werden sollen und wie diese in der Praxis umzusetzen sind, steht im Raum.  
•Gewähren wir den Kindern unter 3 Jahren ihre Mitbestimmungsrechte im Alltag?  
•Können U3-Kinder mitbestimmen in den Angelegenheiten, die sie selbst betreffen?  
•Wie lässt sich der Anspruch mit U3-Kindern umsetzen?
 
Das Seminar informiert über die Rechtslage der Kinder und setzt Impulse für Gelingenskriterien zur praktischen Umsetzung. Im Austausch mit Kolleginnen teilen wir Erfahrungen und entwickeln neue Ideen.
Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
143,10 € 159,00 € (10% )

Freie Plätze !

    2011-EKA
    Köln
    11.03.2020 - 12.03.2020
    MI 9:00 - 16:00
    DO 9:00 - 16:00
Susanne Banholzer, Frühpädagogin (B.A.); Kindheitspädagogin; Coach,...
Kurzbiographie: Susanne Banholzer, Frühpädagogin - Leitung und Management von Kindertagesstätten
Susanne Banholzer, Frühpädagogin (B.A.); Kindheitspädagogin; Coach, Personal-Coaching in Kindertagesstätten. Arbeitet in Kindertagesstätten als Verbundleitung. Referetentätigkeit mit Schwerpunkt UN-Kinderrechtskonvention; Kinderrechte von Anfang an, Mitbestimmungsrechte im U3 Bereich.
Kö.Be.S. Kids Kö.Be.S. Kids
153,00 € 170,00 €
TIPP!
Eigenprodukt
MAX-Poster MAX-Poster
3,50 € 5,00 €
Zuletzt angesehen