Mit den Lerngeschichten auf der Spur der Kinder - Kreative Dokumentation mit dem Portfolio

Katrin Betz, Dipl.-Pädagogin

Kinder wahrnehmen und beobachten, sensibel ihre Bedürfnisse und Ängste, ihre Themen und Fragen herauszufinden, bietet eine gute Möglichkeit, sie näher und intensiver kennenzulernen. Gewünscht ist dabei ein ganzheitlicher Blick auf die Bildungs- und Entwicklungsprozesse der Kinder. In den letzten Jahren hat sich eine „Flut" von verschiedenen Beobachtungsmethoden in der alltäglichen Praxis ergeben, viele Einrichtungen haben mehrere Methoden ausprobiert. Offen geblieben ist dabei dennoch oft die Kernfrage: Welche Beobachtungs- und Dokumentationsmethoden sind eigentlich geeignet? Wie können sie im Stress des Alltags sinnvoll umgesetzt werden?
Das Portfolio als Bildungsdokumentation bietet einen individuellen, kreativen und ganzheitlichen Blick auf das Kind. Lerngeschichten, Interviews, Fotodokumentationen, Entwicklungssterne und Kindermund u.v.m. werden im Kurs vorgestellt und ausprobiert. Auch können eigene mitgebrachte Portfolios im Kurs weiterentwickelt werden. Neben den Inhalten werden auch Zeitmanagement und die Organisation im Team besprochen.
Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
159,00 €

Freie Plätze !

    2115-EKC
    Köln
    14.04.2021 - 15.04.2021
    MI 9:00 - 16:00
    DO  9:00-16:00
Dipl.Pädagogin Universität Würzburg und Köln, 2000-2003 wiss. Mitarbeiterin...
Kurzbiographie: Katrin Betz, Dipl.-Pädagogin
Dipl.Pädagogin Universität Würzburg und Köln, 2000-2003 wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Frühe Kindheit, Köln (Prof. Dr. Gerd E. Schäfer), 2003-2006 wiss. Mitarbeit am Sozialpädagogischen Institut NRW, Projekt "Professionalisierung frühkindlicher Bildung". Seit 2006 Fortbildungsreferentin, Themen: Frühe Kindheit, Teambegleitung, Konzeptionsentwicklung. Autorin div. Fachbücher zum Thema "Frühe Kindheit".
Zuletzt angesehen