Resilienz – Was Kinder selbstbewusst und widerstandsfähig macht

Margareta Müller, Dipl.-Psychologin, Bildungsreferentin

Selbstbewusste und  widerstandsfähige  Kinder zu erziehen ist ein anerkanntes Erziehungsziel. Wie können Eltern und Kinder besonders auch in schwierigen Lebenssituationen im Bereich Selbstbewusstsein unterstützt und begleitet werden?
Auf Basis der Resilienzforschung werden folgende Fragen Themen der Fortbildung werden:
 
Was ist Resilienz? Welche Bedingungen müssen gegeben sein, damit ein Kind auch unter risikoreichen Lebensumständen seine Fähigkeiten und Möglichkeiten ausschöpfen kann? Lassen sich die Voraussetzungen dazu in der Kindertagesstätte schaffen?
Was ist Selbstbewusstsein und wie entsteht es? Was brauchen Kinder und Erwachsene, um ein gutes Gefühl von sich selbst zu entwickeln?
Was bewegt Eltern, obwohl sie das Beste für ihr Kind wollen, an das Kind beeinträchtigenden Verhaltensweisen festzuhalten? Welche Hilfe und Begleitung können die Eltern annehmen?
Wie kann es gelingen, Kinder und Eltern, die von der Erzieherin als schwierig erlebt werden, anzunehmen und gut zu begleiten?
Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
159,00 €

Freie Plätze !

    2017-EKB
    Köln
    21.04.2020 - 22.04.2020
    DI 09:00 - 16:00
    MI 09:00 - 16:00
Dipl.-Psychologin, über 25 Jahre in der Erwachsenenbildung, 17 Jahre Trainerin im...
Kurzbiographie: Margareta Müller, Dipl.-Psychologin, Bildungsreferentin
Dipl.-Psychologin, über 25 Jahre in der Erwachsenenbildung, 17 Jahre Trainerin im Fortbildungsbereich, 12 Jahre Trainerin im Elternkurs „Starke Eltern - Starke Kinder"®
Themenschwerpunkt: Entwicklung und Erziehung in den ersten 6 Lebensjahren.
Zuletzt angesehen