Neurogene Dysphagien

Störungsspezifisches Vorgehen bei der Therapie neurologisch bedingter Dysphagien

Dina Roos, Logopädin

Bei neurologischen Erkrankungen treten häufig Dysphagien auf. Die Herangehensweise und schlucktherapeutischen Schwerpunkte variieren in Abhängigkeit vom zu Grunde liegenden Krankheitsbild (Beispiele: Parkinson inkl. Sonderformen, ALS, Multiple Sklerose, Myasthenie, SHT, Schlaganfälle). Themen dieses Seminars sind anatomische und physiologische Grundlagen der Steuerung der Schluckfunktion, schlucktherapeutische / interdisziplinäre Diagnostik von Schluckstörungen und insbesondere die praktische, funktionsspezifische Therapieplanung inkl. interdisziplinärer Zusammenarbeit. Dieses Seminar soll Ihnen helfen, dysphagische Symptome auf der Grundlage krankheitsbedingter Ursachen zu verstehen, Behandlungsinhalte individuell zu optimieren und praxisrelevante, therapeutische Inhalte zu erwerben. Das Ziel ist die Vermittlung einer stabilen Basis für qualitativ hochwertige, störungsspezifische Behandlung von Dysphagien bei neurologischen Störungsbildern. Im Seminar werden theoretische Grundlagen und Elemente aus der klassischen Dysphagietherapie im Hinblick auf ihre störungsspezifische Wirksamkeit besprochen sowie das praktische Vorgehen erlernt und geübt.
Für dieses Online-Seminar legen Sie bitte folgendes bereit:
Holzmundspatel / Glas mit Eiswürfeln / Löffel mit langem Stil / Handtuch / ausreichend Papier und Stifte für eigene Notizen


Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Rechnung und einem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.

Technische Voraussetzungen: Wir empfehlen die Teilnahme am Seminar mit einem Laptop oder Computer, da hier der Bildschirm am größten ist und die technische Ausführung am einfachsten ist. Wenn nicht integriert, benötigen Sie zusätzlich eine Kamera/Webcam sowie ggf. Kopfhörer/Headset.

Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
290,00 €

Dieses Seminar ist leider ausgebucht. Lassen Sie sich unverbindlich durch Ihre Anmeldung auf die Warteliste setzen.

Bitte beachten Sie: Anmeldungen können nur während unserer Bürozeiten MO-DO 08:00-16:00, FR 08:00-13:00 Uhr bearbeitet werden.
Dieses Seminar findet online statt!
    2226-ONA-DBL
    Online
    FR, 01.07.2022 | 10:00 - 17:30
    SA, 02.07.2022 | 09:00 - 16:30
    8
    8
    8
1997-2000 Ausbildung zur Logopädin; Saarbrücken. Anstellung in freier Praxis,...
Kurzbiographie: Dina Roos, Logopädin
1997-2000 Ausbildung zur Logopädin; Saarbrücken. Anstellung in freier Praxis, später neurologische Reha in Waldbronn. Spezialisierung auf Dysphagien. 2002-2006 Mutterschutz in Chicago. In dieser Zeit Fortbildungen u.a. bei Dr. Jeri A. Logemann. 2006-2009 Freiberuflichkeit in München. Seit 2009 selbständig in eigener Praxis. Schwerpunkt der Praxis sind die Behandlung neurologischer und onkologischer Dysphagien im Hausbesuch mit und ohne Trachealkanüle sowie die Behandlung nach LSVT®LOUD. Seit 2015 Übersetzung dt.-engl. für LSVT Global. Seit 2017 Dysphagiefortbildungen.
- Dysphagieliteratur von Dr. Gudrun Bartholome - Funktionelle Dysphagie-Therapie von Sabina...
Quellenangaben:
- Dysphagieliteratur von Dr. Gudrun Bartholome
- Funktionelle Dysphagie-Therapie von Sabina Hotzenköcherle
- Evaluation and Treatment of Swallowing Disorders von Dr. Jeri Logemann
Zuletzt angesehen