Palliative Logopädie

Einführung in den Fachbereich Palliative Logopädie am Beispiel der Versorgung von Menschen mit ALS

Cordula Winterholler, Linguistin M.A., Lehrlogopädin

In diesem Seminar lernen Sie den Fachbereich der Palliativen Logopädie kennen. Die logopädische Versorgung von Menschen in palliativen Kontexten umfasst mehr als nur Methodenkenntnisse. Anhand der WHO-Definition der Palliative Care gehen wir auf die Phasen der Palliativmedizin und die damit verbundene Phaseneinteilung der Palliativen Logopädie ein. „Palliative Logopädie" bedeutet nicht nur die Betreuung von Menschen in der Terminal- oder Finalphase. Diagnostik und Zielsetzungen, die zur Teilhabe und Alltagsbewältigung befähigen, lenken den Fokus auf die Versorgung mit Hilfsmitteln und somit auf die adaptive Säule im Rahmen der FDT. Gleichzeitig rücken auch die Bedürfnisse der Angehörigen in den Fokus. Wie gehen wir mit starken Gefühlen um? Wie können wir gut beraten und anleiten? In diesem Seminar diskutieren wir auch unterschiedliche Therapiemethoden und überprüfen den Einsatz speziell für den Bereich ALS. Wir beschäftigen uns auch mit der Terminalphase und den dort vorherrschenden Leitsymptomen und welche Interventionen hier angesagt sind. Das Thema „Mundpflege" betrachten wir aus der onkologischen und der neurologischen Perspektive genauer.
Bitte Therapietipps, Hilfsmittel (Foto reicht auch), Übungen mitbringen, die Sie in diesem Kontext schon einsetzen.
Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
195,00 €

Freie Plätze !

    2205-KB
    Köln
    SO, 06.02.2022 | 09:30 - 17:00
    8
    4
    4
Studium der Linguistik/Theaterwissenschaft/Psychologie an der...
Kurzbiographie: Cordula Winterholler, Linguistin M.A., Lehrlogopädin
Studium der Linguistik/Theaterwissenschaft/Psychologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; danach Ausbildung zur Logopädin an der BFS für Logopädie/Erlangen. Lehrlogopädin für Dysphagie und Dysarthrie im Bachelor-Studiengang an der Medizinischen Fakultät der Uni Erlangen-Nürnberg; seit 2012 Studiengangsleitung Logopädie an einer FH; seit 2010 aktives Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke im Arbeitskreis »Therapie«; daraus ergab sich die Schwerpunktsetzung »Schluckstörungen und neuromuskuläre Erkrankungen«. Außerdem Betreuung der Neonatologischen Station der Fürther Kinderklinik bezüglich kindlicher Schluckstörungen. Resilienz Coaching (Ausbildung in Wien), Moderatorin ethischer Fallbesprechungen, Mediatorin (univ.). Zertifizierte Online-Trainerin nach WiPeC. Hygienebeauftragte für Arztpraxen/DEKRA.
Forum Logopädie (2) 2021. 35 Jahrgang - Schwerpunktausgabe Palliative Logopädie...
Quellenangaben:
Forum Logopädie (2) 2021. 35 Jahrgang - Schwerpunktausgabe Palliative Logopädie
Kränzle, S., Schmid, U., Seger, C. (2018). Palliative Care. Springer Verlag
Winterholler, C. (2020). Palliative Logopädie. Band 1-3. Springer Verlag
Restaphasie Restaphasie
185,00 €
Zuletzt angesehen