Gedächtnisstörungen im Alter

Interventionsmöglichkeiten bei PatientInnen mit Alzheimer oder Demenz

Nelson Annunciato, Neurowissenschaftler (BRA)

Das menschliche Gedächtnis ist eine wesentliche kognitive Hirnfunktion und entsteht als Folge von synaptischen Verbindungen zwischen den Nervenzellen, die sich in verschiedenen Hirnarealen befinden. Was aber, wenn diese kognitive Funktion nachlässt? Welche genetischen und Umweltfaktoren tragen dazu bei, dass einige Menschen nur leichte Gedächtnisstörungen entwickeln, während andere Menschen sehr dramatisch unter Demenz leiden?
 
In diesem Webinar behandeln wir, wie das Gedächtnis entsteht und wie es bei einer Alzheimer-Erkrankung allmählich zerstört wird. Faktoren, die dazu beitragen, das Gedächtnis zu verbessern oder es zu stören, werden erläutert. Auch die drei Typen von Alzheimer (entzündlich, atrophisch und toxisch) werden beschrieben. Schlussendlich führt das Webinar zu einem besseren Verständnis des Gedächtnisses und seiner Störungen und bietet einige praktische Vorschläge für den Umgang mit Menschen mit Demenz.
In diesem moderierten Webinar werden Sie, anders als bei unseren Online-Seminaren, NICHT mit Bild und Ton zugeschaltet. Interaktion ist dennoch möglich, da über die Moderation Raum für Fragen und Diskussion eingeplant ist.
Darüber hinaus laden wir Sie im Anschluss an das Webinar ein, in unserer neuen Digitalen Sofaecke Platz zu nehmen - analog zur Situation vor Ort, wo man nach einem Seminar oder in der Kaffeepause gerne noch locker beisammen steht und das Seminar Revue passieren lässt. Haben Sie Zeit und Lust? Dann bleiben Sie nach Beendigung des Webinars einfach im Zoom-Raum, werden mit Bild und Ton zugeschaltet und machen es sich so neben Ihren KollegInnen noch eine Weile auf dem virtuellen Sofa bequem.


Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit dem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.

Technische Voraussetzungen: Wir empfehlen die Teilnahme am Seminar mit einem Laptop oder Computer, da hier der Bildschirm am größten ist und die technische Ausführung am einfachsten. Eine Kamera/Webcam sowie ggf. Kopfhörer/Headset benötigen Sie nur, wenn Sie bei einem moderierten Webinar im Rahmen der Themenmonate noch an der Digitalen Sofaecke teilnehmen möchten.

Weiterführende Informationen
Die Anmeldefrist ist leider abgelaufen
39,00 €

    2248-ON-TMB
    Online
    DI, 29.11.2022 | 18:00 - 20:15
    1.5
    3
Prof. Dr. (BRA) Nelson Annunciato arbeitete und forschte nach seinem Studium sechs Jahre lang...
Kurzbiographie: Nelson Annunciato, Neurowissenschaftler (BRA)
Prof. Dr. (BRA) Nelson Annunciato arbeitete und forschte nach seinem Studium sechs Jahre lang als Assistent an der Universität in São Paulo (Spezialfach Biomedizin in der Abteilung für funktionelle Neuroanatomie), wo er sich mit der Erforschung des Nervensystems befasste. Zwischen 1989 und 1991 setzte er seine Hirnforschungen am Institut für Anatomie an der Medizinischen Universität zu Lübeck fort. Von 1996 bis 1998 befasste er sich (Post-Doc) an der Deutschen Akademie für Entwicklungsrehabilitation in München mit dem neurologischen Rehabilitationsprogramm (Regenerationsvermögen des Nervensystems). Ab 1999 erforschte er als Privatdozent an der Universität Mackenzie in São Paulo, Brasilien, die Entwicklungsstörungen des kindlichen Gehirns. 2001 erhielt er dort einen Lehrstuhl als Professor und Leiter der Abteilung für Entwicklungsstörungen. Von 2004 bis 2010 hatte er die wissenschaftliche Leitung des ZiFF (Zentrums für integrative Förderung und Fortbildung) in Essen inne. Darüber hinaus war er von 2009 bis 2016 Gastprofessor an der Universität in Murcia, Spanien. 2018 absolvierte er eine Postgraduale Ausbildung über Ernährungsmedizin mit Schwerpunkt auf der Prävention und Behandlung von Krankheiten im Zusammenhang mit dem Alter an der Universität Uningá, Brasilien. Seit 2019 ist er als wissenschaftlicher Berater und Biomediziner in der Forschungsgruppe Dr. Feil tätig.

isExpired

isExpired

isExpired

isExpired

Restaphasie Restaphasie
185,00 €
Zuletzt angesehen