Schluckstörungen im Alter

Yvonne Fahrni, Logopädin M.Sc.

In diesem zweitägigen Seminar gehen wir der Frage nach, wie sich das Schlucksystem im Alter verändert und welche Auswirkungen dies auf die logopädische Diagnostik und Therapie hat.
Wir begegnen im Arbeitsfeld Geriatrie einer Vielzahl an Themen, mit denen wir in unserer Grundausbildung nur am Rande in Berührung gekommen sind, wie beispielsweise Mangelernährung oder Mundpflege. Wir müssen uns im geriatrischen Umfeld mit Multimorbidität und komplexen ethischen Fragestellungen auseinandersetzen - beispielsweise ob eine Ernährungssonde indiziert ist oder nicht.
Die Herausforderung für uns Therapeutinnen ist es, in dieser Themenvielfalt den Überblick zu behalten, die Prioritäten in der Therapie mit den Prioritäten des Betroffenen in Einklang bringen und eine optimale, evidenzbasierte Behandlung anzubieten.
Anhand von Patientenbeispielen werden häufige geriatrische Krankheitsbilder und ihre Verläufe besprochen. Die Teilnehmerinnen diskutieren Fallbeispiele, entwickeln eigene Hypothesen und Therapiestrategien. Das Seminar bietet Einsteigerinnen das Rüstzeug, um sich in diesem vielfältigen und spannenden Arbeitsfeld bewegen zu können und erfahrenen Therapeutinnen Anregungen für die Bewältigung ihrer alltäglichen Herausforderungen.
 
_________________________________________
Technische Voraussetzungen:
Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Rechnung  und einem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.
Technisch sollten Sie mit einem PC, Laptop oder Tablet ausgerüstet sein. Zusätzlich benötigen Sie einen Kopfhörer/Headset sowie eine Kamera/Webcam.
Voraussetzung: Grundlegende Kenntnisse über die Anatomie und Physiologie des Schlucksystems


Technische Voraussetzungen: Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Rechnung und einem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom. Technisch sollten Sie mit einem PC, Laptop oder Tablet ausgerüstet sein. Zusätzlich benötigen Sie einen Kopfhörer/Headset sowie eine Kamera/Webcam.

Weiterführende Informationen
Online
300,00 €

Freie Plätze !

    2135-ONU-D
    Online
    04.09.2021 - 05.09.2021
    SA 09:00 - 17:15
    SO 09:00 - 16:30
    8.5
    14
    3
Yvonne Fahrni erwarb ihr Diplom in Logopädie 2006 an der Universität Fribourg (CH)....
Kurzbiographie: Yvonne Fahrni, Logopädin M.Sc.
Yvonne Fahrni erwarb ihr Diplom in Logopädie 2006 an der Universität Fribourg (CH). Nach einem kurzen Ausflug in ein Schulambulatorium arbeitet sie seit 2008 als klinische Logopädin am Stadtspital Waid in Zürich mit den Schwerpunkten Dysphagie, FEES und Aphasie. Seit 2012 hat sie die Leitung der Abteilung inne. Zudem ist sie Lehrbeauftragte am Careum Bildungszentrum und an der Fachhochschule Nordwestschweiz. 2013 schloss Yvonne Fahrni ihr Masterstudium mit einer Arbeit über die Wirksamkeit isometrischer Zungenübungen ab.
Corsten, S., Grewe, T.: Logopädie in der Geriatrie. Thieme 2017. Knels, C.: Sprache und...
Quellenangaben:
Corsten, S., Grewe, T.: Logopädie in der Geriatrie. Thieme 2017.
Knels, C.: Sprache und Ernährung bei Demenz. Klinik, Diagnostik und Therapie. Thieme 2018.
Nebel, A., Deuschl, G.: Dysarthrie und Dysphagie bei Morbus Parkinson. Thieme 2008.
FEES-Training FEES-Training
185,00 €
LRS
Restaphasie Restaphasie
185,00 €
Zuletzt angesehen