Ernährungsstörungen vom Säuglings- bis zum Kindesalter

Kindliche Dysphagie – Fütterstörungen – orofaziale Störungen: Basismodul für die Weiterbildung FÜTTERN Kompakt

Dr. Nicole Hübl, Dipl.-Logopädin
Silke Winkler, Lehrlogopädin B.A.

Im Grundkurs werden die Teilnehmerinnen in das Thema der kindlichen Ernährungsentwicklung und deren möglichen Störungen und therapeutische Behandlungsansätze intensiv eingeführt. Schwerpunkte des Seminars sind die physiologische Ernährungsentwicklung und Abweichungen von dieser aus den Bereichen der Fütterstörungen und kindlichen Dysphagien.
 
Als Grundlage werden zunächst die Meilensteine in der Ernährungsentwicklung (Trinken - Breikost - Kauen) ausführlich besprochen und anhand von Videobeispielen veranschaulicht. Dabei ist unser Blick stets gerichtet auf die „optimale" physiologische Entwicklung, mögliche Auffälligkeiten im Bereich der Fütterstörungen, deren Ursachen und Diagnostikverfahren sowie Ansätze in der therapeutischen Begleitung.
Die Begriffe der „kindlichen Dysphagie" - „Fütterstörungen" und „orofazialen Störungen" werden diskutiert. Im Folgenden werden Kinder mit kindlichen Dysphagien hinsichtlich Symptomatik, Ursachen, Diagnostik und therapeutischen Ansätzen thematisiert.
 
Die Teilnehmerinnen des Seminars erhalten für alle Bereiche eine fundierte theoretische Grundlage, die anhand von Videobeispielen und Fallbeispielen belebt und veranschaulicht wird. Therapeutische Verfahren werden vorgestellt, anhand von Videobeispielen präsentiert und in der Gruppe anhand von Übungen ausprobiert. Es besteht die Möglichkeit, eigene Fälle mitzubringen und zu besprechen.
 
Aufbau des Grundkurses:
Tag 1 (Frau Dr. Hübl): Trinkverhalten im Säuglings- und Kindesalter
Tag 2 (Frau Dr. Hübl / Frau Winkler): Oralmotorische Entwicklung im Kindesalter: Breikost  und feste Kost; Begriffsdefinitionen: kindliche Dysphagie - Fütterstörungen - orofaziale Störungen; Therapie der Fütterstörung
Tag 3 (Frau Dr. Hübl / Frau Winkler): Kindliche Dysphagie
Tag 4 (Frau Winkler): Kindliche Dysphagie; Falldarstellungen
Bitte bringen Sie eine Babypuppe, eine Saugerflasche, ein(en) Obstmus/Joghurt, einen Teelöffel und eine Zahnbürste zum Seminar mit.
Zudem bitten wir Sie, nach Möglichkeit eine Matte mitzubringen.
Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
700,00 €

Freie Plätze !

    2117-BA-DBL
    Berlin
    30.04.2021 - 03.05.2021
    FR 12:00 - 19:00
    SA 09:00 - 16:30
    SO 09:00 - 16:30
    MO 08:30 - 14:00
    30
    12
    18
Dr. Nicole Hübl ist seit 2003 Logopädin, seit 2007 Dipl.-Logopädin (Lehr- und...
Kurzbiographie: Dr. Nicole Hübl, Dipl.-Logopädin
Dr. Nicole Hübl ist seit 2003 Logopädin, seit 2007 Dipl.-Logopädin (Lehr- und Forschungslogopädie RWTH Aachen), 2013 Promotion zum Dr. rer. medic. an der RWTH Aachen. Von 2007 bis 2013 als klinische Logopädin in der Kinderklinik des Universitätsklinikums Düsseldorf tätig, seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kinderklinik der Universitätsklinik Düsseldorf. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Fütterstörungen und Dysphagien im Säuglings- und Kindesalter.
Kurzbiographie: Silke Winkler, Lehrlogopädin B.A.
Nach ihrer Ausbildung zur Logopädin von 1993 bis 1996 war Silke Winkler kurzzeitig in einer logopädischen Praxis tätig, bevor sie 1996 eine Stelle als Dozentin für Aphasie und Stimme an der Logopädenlehranstalt in Erfurt annahm. Von 1997 bis zu ihrem Wechsel an die staatlich anerkannte Schule für Logopädie in Chemnitz arbeitete sie in Erfurt als leitende Lehrlogopädin. Seit 1998 ist sie als Lehrlogopädin in Chemnitz in den Fächern Aphasiologie, Aphasie, Dysarthrie und Dysphagie tätig. Von 2001 bis 2007 unterrichtete Silke Winkler an der Hochschule Fresenius in Idstein u.a. Dysphagie und Dysarthrie bei Kindern und studierte dort von 2005 bis 2007 berufsbegleitend den Bachelorstudiengang Logopädie mit dem Wahlpflichtbereich Lehrlogopädie. Sie engagiert sich seit 2007 im dbl in der Bundesbildungskommission und ist seit 2014 Mitglied im Bundesvorstand des dbl. Seit 2010 ist Silke Winkler vorwiegend klinisch-praktisch tätig, unter anderem auch in der Behandlung von Kindern mit Dysphagie. Gemeinsam mit Nicole Hübl veröffentlichte sie 2013 u.a. den Ratgeber „Ernährung im Säuglings- und Kindesalter".
Biber, D. (2012). Frühkindliche Dysphagien und Trinkschwächen. Ein Leitfaden für...
Quellenangaben:
Biber, D. (2012). Frühkindliche Dysphagien und Trinkschwächen. Ein Leitfaden für Diagnostik, Management und Therapie im klinischen Alltag. Wien: Springer
Frey, S. (2011). Pädiatrisches Dysphagiemanagement. Eine multidisziplinäre Herausforderung. München: Urban Fischer
Hübl, N. & Winkler, S. (2013). Ernährung im Säuglings- und Kindesalter. Entwicklung und Auffälligkeiten. Ein Ratgeber für Eltern, Angehörige, Therapeuten, Pädagogen und Pflegepersonal. Idstein: Schulz-Kirchner
Zuletzt angesehen