Sprache und Demenz

Thomas Brauer, Lehrlogopäde, LSVT® Global Representative Germany

Demenzerkrankungen gehen immer mit erheblichen Störungen der Kommunikationsfähigkeit einher. Veränderungen im kommunikativen Verhalten der Erkrankten werden von den Betroffenen und ihren Angehörigen als eines der ersten Symptome der Demenzerkrankung wahrgenommen. Nicht mehr in gewohnter Weise mit dem Lebenspartner kommunizieren zu können, ist im Verlauf der Erkrankung eine der größten Belastungen für den primär Betroffenen und ebenso für die pflegenden Angehörigen.
 
Das Seminar befasst sich mit den diagnostischen Verfahren, die Sprachtherapeutinnen bei dementiellen Erkrankungen (z.B. Alzheimer, Primär Progrediente Aphasie, Parkinson Plus) zur Verfügung stehen und damit, wie eine auf Teilhabe des dementiellen Menschen ausgerichtete Therapie gestaltet sein muss. Beleuchtet wird zudem, welchen Einfluss Störungen der Exekutivfunktionen auf den dementiellen Menschen haben. Audio- und audio-visuelle Beispiele demonstrieren Möglichkeiten der logopädischen Intervention (u.a. KODOP, H.O.T., individuell gestaltete Therapie).
 
Im Laufe des Seminars wird gemeinsam mit einem Parkinson-Patienten das LSVT Companion® demonstriert.  


Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Rechnung und einem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.

Technische Voraussetzungen: Wir empfehlen die Teilnahme am Seminar mit einem Laptop oder Computer, da hier der Bildschirm am größten ist und die technische Ausführung am einfachsten ist. Wenn nicht integriert, benötigen Sie zusätzlich eine Kamera/Webcam sowie ggf. Kopfhörer/Headset.

Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
290,00 €

Freie Plätze !

Bitte beachten Sie: Anmeldungen können nur während unserer Bürozeiten MO-DO 08:00-16:00, FR 08:00-13:00 Uhr bearbeitet werden.
Dieses Seminar findet online statt!
    2202-ONA
    Online
    DO, 13.01.2022 | 08:00 - 13:00
    FR, 14.01.2022 | 08:00 - 13:00
    SA, 15.01.2022 | 08:00 - 13:00
    9
    8
    10
Thomas Brauer ist seit 1980 Logopäde, ausgebildet in Mainz unter Prof. Biesalski. Von 1985...
Kurzbiographie: Thomas Brauer, Lehrlogopäde, LSVT® Global Representative Germany
Thomas Brauer ist seit 1980 Logopäde, ausgebildet in Mainz unter Prof. Biesalski. Von 1985 bis 2020 war er leitender Lehrlogopäde, später Leiter der Lehranstalt für Logopäden in Mainz. Als externer Dozent hat er an mehreren Hochschulen, Schwerpunkt Katholische Hochschule Mainz, unterrichtet. Seit 2007 ist er zertifizierter LSVT LOUD®-Therapeut. Seit 2010 ist er im Beirat der Zeitschrift „Sprache-Stimme-Gehör" des Thieme-Verlags zuständig für die Rubrik Hören-Erkennen-Verstehen. Seit 2014 ist Thomas Brauer als Repräsentant für LSVT® Global in den deutsch sprechenden Ländern tätig.
Restaphasie Restaphasie
185,00 €
Zuletzt angesehen