Laryngektomie: Die klassische Ösophagusstimme

Hat der Ruktus noch Platz in der logopädischen Therapie?

Nicole Hübenthal, Logopädin

Immer wieder stehen wir Logopädinnen und Sprachtherapeutinnen vor der fachlichen Herausforderung, Patienten nach einer Laryngektomie bestmöglich zu behandeln. Nach einem kurzen theoretischen Input soll es in diesem Online-Seminar vor allem darum gehen, wie wir die Ösophagusstimme mit dem Patienten erarbeiten und festigen können. Um dies möglichst anschaulich und praxisnah zu gestalten, werden wir einzelne Live-Übungen durchführen und einen Patienten, der die Ruktusstimme schon sehr lange beherrscht, live ins Seminar integrieren.
   
Seminarinhalte:
- Aspekte der logopädischen Therapie nach Laryngektomie
- Funktionsprinzip der stimmlichen Rehabilitation mittels Ruktus
- Erarbeiten der drei Techniken der Ösophagusstimme mittels Ruktus
- Pseudoflüstern als Einstieg für den Ruktus
- Therapieaufbau und Therapiebausteine
- Problembereiche bei der Erarbeitung des Ruktus mit Lösungsansätzen
- praktische Anwendung am Patienten
- viele praktische Übungen
Bitte halten Sie für das Seminar folgendes bereit:
Wasserglas, 4 cm gefüllt mit Wasser
Trinkhalm
Luftballon (noch nicht aufgeblasen)


Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Rechnung und einem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.

Technische Voraussetzungen: Wir empfehlen die Teilnahme am Seminar mit einem Laptop oder Computer, da hier der Bildschirm am größten ist und die technische Ausführung am einfachsten ist. Wenn nicht integriert, benötigen Sie zusätzlich eine Kamera/Webcam sowie ggf. Kopfhörer/Headset.

Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
69,00 €

Freie Plätze !

Bitte beachten Sie: Anmeldungen können nur während unserer Bürozeiten MO-DO 08:00-16:00, FR 08:00-13:00 Uhr bearbeitet werden.
Dieses Seminar findet online statt!
    2212-ONG
    Online
    DI, 22.03.2022 | 18:30 - 21:00
    1.5
    3
1997 - 2006 Tätigkeit beim I.R.L. Institut für Rehabilitation Laryngektomierter,...
Kurzbiographie: Nicole Hübenthal, Logopädin
1997 - 2006 Tätigkeit beim I.R.L. Institut für Rehabilitation Laryngektomierter, Köln, und Medizinproduktberaterin
2006 - 2007 Ausbildung zur Psychosyntheseberaterin am Circadian Institut für angewandte Psychosynthese, Bergisch Gladbach
2006 - 2015 selbständige Logopädin beim ITF Institut zur Rehabilitation tumorbedingter Stimm- und Funktionsstörungen, Köln
Parallel dazu Dozenten- und Lehrtätigkeit zum Thema „Stimmrehabilitation nach Laryngektomie". Lehrlogopädin und Supervisorin an Logopädenschulen. Initiatorin und Mitbegründerin des Kehlkopflosenchores KEKOLO, Siegen
2016 - 2019 Tätigkeit als Sales Support und Logopädin in der Firma Atos Medical GmbH, Hersteller und Vertrieb von Medizinprodukten der HNO-Heilkunde, Troisdorf
Seit 2020 selbständige Logopädin & Fachtherapeutin für Laryngektomie und Medizinproduktberaterin
2020 Schmerzspezialistin nach Liebscher & Bracht
Glunz, Reuß, Schmitz, Stappert: Laryngektomie. Springer Verlag, 3., vollständig...
Quellenangaben:
Glunz, Reuß, Schmitz, Stappert: Laryngektomie. Springer Verlag, 3., vollständig überarbeitete Auflage
Halmheu, M., Hübenthal, N.: Kompass - Leben nach Kehlkopfentfernung. ITF -Institut für Rehabilitation tumorbedingter Stimm- und Funktionsstörungen. https://www.yumpu.com/de/document/read/21294940/leben-nach-kehlkopfentfernung-institut-zur-rehabilitation-
Zuletzt angesehen