Patientinnen mit Long Covid in der logopädischen Praxis

Theorie und Praxis für den logopädischen Alltag

Cordula Winterholler, Linguistin M.A., Lehrlogopädin

Das Thema „Long Covid" betrifft uns auch in unserem logopädischen Alltag. Noch sehen wir die Patientinnen vereinzelt - entweder kommen sie schon mit der Diagnose (soweit möglich) und berichten über Brain Fog (z.B. Probleme mit der Wortfindung), Erschöpfung (Atmung/Stimme) oder persistierende Schwierigkeiten mit dem Essen und Trinken. Es kann aber auch sein, dass sie schon in einer laufenden logopädischen Therapie bei uns sind und diese Symptome fallen uns auf, weil wir die Patientinnen schon länger kennen. Der erste Teil des Seminars informiert umfassend zum Thema „Long Covid", über die Symptome, Leitlinien und die aktuelle Studienlage. Anhand von Fallbeispielen werden auch Abgrenzungsthemen wie „Depression", „Posttraumatische Belastungsstörungsstörung", etc. aufgezeigt. Das Thema „Fatigue" wird fokussiert, da diese Erschöpfung (wir kennen sie auch aus der Therapie von Menschen mit MS oder aus dem Palliativkontext) richtungsweisend ist für jegliche Interventionen und Belastungsgrenzen strikt einzuhalten sind. Nach der Mittagspause wenden wir uns der Praxis zu. Wir sammeln und üben gemeinsam Therapie-Bausteine für eine angepasste Therapie. Folgende Bereiche stehen im Vordergrund:
- Pacing bei CFS
- Stressregulation mit Hilfe von Atmung und Stimme
- Brain Fog - Strategien zur Wortfindung
- Essen - Trinken: Geschmack - Geruch - Gewichtsverlust: Interventionen
Bitte sorgen Sie für ausreichend Platz und legen Sie eine Decke, Matte und wenn möglich einen Pilates Ball (Overball) bereit.


Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie von uns eine E-Mail mit der Rechnung und einem Einladungslink zur Teilnahme bei Zoom.

Technische Voraussetzungen: Wir empfehlen die Teilnahme am Seminar mit einem Laptop oder Computer, da hier der Bildschirm am größten ist und die technische Ausführung am einfachsten ist. Wenn nicht integriert, benötigen Sie zusätzlich eine Kamera/Webcam sowie ggf. Kopfhörer/Headset.

Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
195,00 €

Freie Plätze !

Bitte beachten Sie: Anmeldungen können nur während unserer Bürozeiten MO-DO 08:00-16:00, FR 08:00-13:00 Uhr bearbeitet werden.
Dieses Seminar findet online statt!
    2218-OND-DBL
    Online
    FR, 06.05.2022 | 09:00 - 16:30
    4
    4
    4
Studium der Linguistik/Theaterwissenschaft/Psychologie an der...
Kurzbiographie: Cordula Winterholler, Linguistin M.A., Lehrlogopädin
Studium der Linguistik/Theaterwissenschaft/Psychologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; danach Ausbildung zur Logopädin an der BFS für Logopädie/Erlangen. Lehrlogopädin für Dysphagie und Dysarthrie im Bachelor-Studiengang an der Medizinischen Fakultät der Uni Erlangen-Nürnberg; seit 2012 Studiengangsleitung Logopädie an einer FH; seit 2010 aktives Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke im Arbeitskreis »Therapie«; daraus ergab sich die Schwerpunktsetzung »Schluckstörungen und neuromuskuläre Erkrankungen«. Außerdem Betreuung der Neonatologischen Station der Fürther Kinderklinik bezüglich kindlicher Schluckstörungen. Resilienz Coaching (Ausbildung in Wien), Moderatorin ethischer Fallbesprechungen, Mediatorin (univ.). Zertifizierte Online-Trainerin nach WiPeC. Hygienebeauftragte für Arztpraxen/DEKRA.
Podcastfolge  Die Logopädinnen: Sag´s nochmal www.sagsnochmal.de  #3...
Quellenangaben:
Podcastfolge  Die Logopädinnen: Sag´s nochmal www.sagsnochmal.de  #3
www.who.int : In the wake of the pandemic: preparing for long Covid (2021)
you tube: Vortrag von Prof. Carmen Scheibenbogen (Charité) über Fatigue, CFS
Restaphasie Restaphasie
185,00 €
Zuletzt angesehen