Validation

Validation
19,90 €

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

    232956
    Buch
Naomi Feil hat für den Umgang mit desorientierten alten Menschen die Methode der Validation... mehr
Produktinformationen "Validation"
Naomi Feil hat für den Umgang mit desorientierten alten Menschen die Methode der Validation entwickelt. Validation akzeptiert den Menschen so, wie er ist. Die Gefühle und die innere Erlebniswelt des verwirrten Menschen werden respektiert. Diese Menschen in ihrer eigenen Welt zu erreichen - das ist die Kunst der Validation. Alte Menschen gewinnen durch dieses Vertrauen Sicherheit und Selbstwertgefühl. Das Buch ist ein unverzichtbarer Leitfaden für alle, die mit der Behandlung und Pflege desorientierter alter Menschen betraut sind.
Aus dem Inhalt I. Was ist Validation Grundprinzipien Eriksons Theorie der Lebensstadien und Aufgaben Feils letztes Stadium: Verarbeiten oder Vegetieren Die Gründe für die Desorientierung Die Weisheit in der Desorientierung Wer sind die desorientierten, sehr alten Menschen? Diagnose: Demenz Die Validations- Anwender/innen Forschungsergebnisse Wie verhindert man Desorientierung? Validation im Brennglas II. Die vier Stadien der Desorientierung Symbole - Fahrkarten in die Vergangenheit Stadium I: Mangelhafte/Unglückliche Orientierung Stadium II: Zeitverwirrtheit Stadium III: Sich wiederholende Bewegungen Stadium IV: Vegetieren III. Die Anwendung individueller Validation Drei Schritte Techniken für Stadium I: Mangelhafte/Unglückliche Orientierung Techniken für Stadium II: Zeitverwirrtheit Techniken für Stadium III: Sich wiederholende Bewegungen Techniken für Stadium IV: Vegetieren Typische Fehler und Reaktionen IV. Validations- Gruppen Sieben Schritte Funktionsweise einer Validations- Gruppe Validations-Gruppen im Vergleich mit anderen Gruppen Validation in Institutionen Tabellen, Arbeitsblätter, Tests Die Einteilung der Stadien nach Feil 1997 Beurteilung wahrnehmbaren Verhaltens Unterschiede zwischen seniler und präseniler Demenz Arbeitsplan für individuelle Validation Lebensgeschichte und grundlegendes Verhalten Auswahl der Mitglieder einer Validations- Gruppe Auswertung des Fortschritts Zusammenfassung einer Gruppensitzung Beurteilung der eigenen Validations-Fähigkeiten Validations-Hausaufgaben
Die Autorin: Naomi Feil, geb. 1932, mußte im Alter von 4 Jahren mit ihrer Familie aus Nazi- Deutschland fliehen. Naomi Feil ist Sozialwissenschaftlerin und Gerontologin, Master's Degree der Columbia University/New York; Assistenzprofessorin an der New School for Social Research, Case Western Reserve University in Cleveland, Ohio; leitende Direktorin des Validation Training Institute in Cleveland, Ohio; zahlreiche Vortragsreisen in den USA und in Europa.
 
169 Seiten; 9., aktualisierte und erweiterte Auflage. (Mai 2010); broschiert
 
Ernst-Reinhardt Verlag; Naomi Feil/Vicki de Klerk-Rubin
Weiterführende Links
Zuletzt angesehen