Anfahrt Perugia

Reiseinformationen für Perugia

Anreise mit dem Pkw:
für die Anreise mit dem Pkw gibt es zwei Routen, die eine führt über Florenz (Route 1), die andere über Cesena (Route 2).

Route 1:
Autobahn bis Florenz und weiter Richtung Rom. Südlich von Arezzo geht es auf die Schnellstraße nach Perugia. In Perugia angekommen auf der Schnellstraße bleiben und immer Richtung Rom weiterfahren bis zur Ausfahrt „Montebello“ (liegt etwas südlich). Dann den Berg Richtung Perugia hochfahren, durch den Ort Colonnetta hindurch und nach dem Ortsschild Perugia weiter bis nach ca. 1,5 km,  in einer Linkskurve, rechts die Straße zum „Hotel Sacro Cuore“ abgeht (weißes Schild).

Route 2: 
(An Feiertagen zu empfehlen, da es ein Fahrverbot f. Lkw gibt). Autobahn bis Bologna. Dann auf die Autobahn Richtung Ancona bis Cesena. Ausfahrt „Cesena ovest“ nehmen und auf die Schnellstraße E45 Richtung Rom. Immer auf der E45 bleiben, bis man nach ca. 2 Stunden Perugia erreicht. Die Ausfahrt „Montebello“ nehmen (liegt etwas südlich von Perugia). Weiter siehe oben.

Falls Sie eine Mitfahrgelegenheit bieten oder suchen, wenden Sie sich an Erna Erlacher (Organisationsleitung) Tel. 089/1297522, E.Erlacher@t-online.de



Anreise mit der Bahn:

Perugia ist mit der Bahn gut erreichbar. Von Deutschland gibt es allerdings keine Direktverbindung. Perugia liegt etwas abseits der Bahnstrecke nach Rom, deshalb muss man in Florenz, Arezzo oder Terontola umsteigen. Vom Bahnhof Perugia am besten ein Taxi zum Gästehaus „Hotel Sacro Cuore“ nehmen. Die Fahrt dauert 10 Minuten und kostet ca. 12,00 Euro.
Da das Seminar um 18.00 Uhr beginnt, ist es empfehlenswert, den Nachtzug zu nehmen, sodass man im Laufe des Vormittags oder am frühen Nachmittag in Perugia ankommt.
 

Flugzeug:
Perugia hat einen kleinen Flughafen, wird von Deutschland aus allerdings nicht direkt angeflogen. In der Regel muss man in Mailand umsteigen.
Alternativ dazu kann man nach Florenz oder Rom fliegen, beide Städte werden auch von Billigfliegern angeflogen. 
Vom Flughafen Florenz gibt es einen Shuttle-Bus zum Bahnhof. Von dort gibt es Direktzüge nach Perugia (Richtung Foligno). Fahrtdauer ca. 2 Stunden.
Vom Flughafen "Roma Fiumicino" gibt es einen Bus nach Perugia; die Fahrkarte kostet 21,00 Euro. Fahrtdauer knapp 4 Stunden, da er in verschiedenen Städten hält. Die Bus-Gesellschaft heißt SULGA, Abfahrt vor Terminal C. Abfahrtszeiten an Werktagen: 9.00; 12.30; 14.30; 17.00 Uhr, an Sonn- u. Feiertagen: 12.30; 16.30 Uhr.
Schneller geht es mit der Bahn. Vom Flughafen fährt eine S-Bahn zum Hauptbahnhof „Roma Termini“ und von dort gibt es Züge nach Perugia, Fahrtdauer ca. 2,5 Stunden.
Vom zweiten römischen Flughafen „Ciampino“ gibt es eine Bus-Verbindung zum Hauptbahnhof „Roma Termini“.
 


Infos zur Lage des Gästehauses:

Das „Hotel Sacro Cuore“ ist auf einem Hügel am Stadtrand von Perugia gelegen. Die ehemalige Villa aus dem 19. Jh.befindet sich heute im Besitz der Diözese Perugia und wird vorwiegend als Gästehaus für Reisegruppen, Pilger und als Veranstaltungsort für Seminare genutzt. „Sacro Cuore“ ist eingebettet in das Grün eines Parks mit alten Pinien und Zypressen. Der Ausblick auf die weltbekannte Stadt Assisi, auf das Tibertal und die herrliche umbrische Hügellandschaft ist einmalig.

Informationen zum Hotel finden sich unter www.hotelsacrocuore.it. Um Infos in deutscher Sprache zu bekommen muss man „tedesco“ anklicken.


Das Zentrum von Perugia ist vom Gästehaus mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinie E) in 10 Minuten erreichbar. Fahrplan an der Rezeption erhältlich.
Die Altstadt von Perugia, deren Ursprung auf die Zeit der Etrusker zurückgeht und ihre Blütezeit im Mittelalter hatte, birgt viele faszinierende und  kunsthistorisch bedeutende Sehenswürdigkeiten.

Zuletzt angesehen