Unser Anmeldeverfahren

Sie können sich direkt über diese Seiten anmelden, aus diesem Grund aktualisieren wir täglich unseren Internetauftritt. Wenn Sie sich angemeldet haben, gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Das Seminar ist noch nicht freigegeben, weil noch nicht so viele Anmeldungen eingegangen sind, dass das Seminar stattfinden kann.
    --> Erst, wenn sich genügend Teilnehmer gefunden haben und das Seminar freigegeben wird, schicken wir Ihnen eine Rechnung zu. Ob ein Seminar freigegeben wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Spätestens vier Wochen vor Seminarbeginn wird darüber entschieden, ob das Seminar stattfinden kann oder abgesagt werden muss. In beiden Fällen werden Sie schriftlich informiert. Eine Stornierung ist vor Rechnungsversand kostenfrei.

  2. Das Seminar ist schon freigegeben und es sind noch Plätze frei (natürlich der günstigste Fall)!
    --> Wir schicken Ihnen die Rechnung und einen Flyer zu, dem Sie Informationen über die Anfahrt und den Seminarort entnehmen können. Alle weiteren Seminarunterlagen erhalten Sie vor Ort während des Seminars. Wir freuen uns, Sie an einem unserer Seminarorte begrüßen zu dürfen.

  3. Das Seminar ist bereits ausgebucht. Melden Sie sich in jedem Falle trotzdem an! 
    --> Sie werden von uns auf die Warteliste gesetzt und per E-Mail darüber informiert. Sobald ein Platz frei ist, können Sie entscheiden, ob Sie den Platz noch wahrnehmen möchten oder ob Sie sich inzwischen anders entschieden haben.
    Bei Fragen zu Ihrer Anmeldung antworten Sie bitte auf diese E-Mail.

       Zum Schluss noch ein Beispiel zur "Übersetzung" unserer Seminarnummern:

1001-KB
10 = Jahreszahl
01 = Kalenderwoche
K = Köln B = Ordnungszahl der Seminare pro Ort

Sie müssen leider Ihre Anmeldung stornieren?

Schriftliche Anmeldungen gelten als verbindlich. Sobald Sie von uns eine Rechnung/Anmeldebestätigung erhalten haben, berechnen wir einen Rücktritt von Ihrer Seite mit folgenden Stornogebühren:
– Bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Seminarbeginn erheben wir eine Bearbeitungs-/Stornogebühr von 25 Euro
– Bei einem Rücktritt innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn berechnen wir 50% der Seminargebühren.
– Bei einem Rücktritt am Seminartag oder bei unentschuldigtem Fernbleiben vom Seminar stellen wir Ihnen die volle Seminargebühr in Rechnung.
– Im plötzlich auftretenden Krankheitsfall erstatten wir Ihnen bei Vorlage eines ärztlichen Attests die halbe Seminargebühr.
Allgemein ist es möglich, dass Sie bei einem Rücktritt eine Ersatzteilnehmerin benennen. In diesem Fall entstehen Ihnen keinerlei Stornogebühren.
Bei einigen gekennzeichneten Seminaren gelten gesonderte Stornierungsbedingungen.
Seminarabsagen müssen in jedem Fall schriftlich erfolgen!!!

Wir hoffen, dass Sie sich von unserem aktuellen Programm angesprochen fühlen, und würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr ProLog Team

Zuletzt angesehen