Kommunikationsbezogene Lebensqualität bei Dysarthrie – Validierung eines Selbsteinschätzungsbogens

Eigenprodukt
Kommunikationsbezogene Lebensqualität bei Dysarthrie – Validierung eines Selbsteinschätzungsbogens
Der gewählte Artikel wird Ihnen nach Ihrer Bestellung in unserem Shop, nach Prüfung der Bestellung, als PDF-Datei zusammen mit der Online-Rechnung per E-Mail zugestellt.
4,50 €

    1904244
    10.7345/prolog-1904244
    PDF
Zusammenfassung: Die deutsche Version des „Quality of Life in the Dysarthric Speaker"... mehr
Produktinformationen "Kommunikationsbezogene Lebensqualität bei Dysarthrie – Validierung eines Selbsteinschätzungsbogens"

von Verena Schrader, Ulla Beushausen und Thomas Schöttker-Königer

Zusammenfassung: Die deutsche Version des „Quality of Life in the Dysarthric Speaker" (QoL-Dys-G) ist das erste deutschsprachige Instrument, das die kommunikative Lebensqualität aus Sicht von PatientInnen erfasst. Der Bogen umfasst 40 Items und ist in vier Blöcke unterteilt: Eigenschaften des Sprechvermögens, schwierige Situationen, Kompensationsstrategien und die Wahrnehmung der Reaktionen von Anderen. In einem Vorprojekt wurde der Bogen aus dem Italienischen ins Deutsche übersetzt.
In einer Validierungsstudie füllten 34 ProbandInnen mit einer Dysarthrie und 34 ProbandInnen ohne Dysarthrie (Kontrollgruppe) die deutsche Version des QoL-Dys-G, den Voice Handicap Index (VHI) und den Fragebogen zum Gesundheitszustand (SF-36) aus. Die interne Konsistenz wurde mit Cronbachs Alpha berechnet. Die Untersuchung der konvergenten und divergenten Konstruktvalidität erfolgte durch die Betrachtung der Korrelationen der einzelnen Items zu den Summenwerten der vier Blöcke des Bogens und die Known-groups Validität wurde durch den Vergleich mit der Kontrollgruppe ermittelt. Die Kriteriumsvalidität wurde mittels Korrelationen nach Spearman (r) bestimmt.
Die interne Konsistenz des Bogens ist hoch und für die konvergente und divergente Konstruktvalidität wurden zufriedenstellende Werte erreicht. Der Vergleich mit der Kontrollgruppe wies signifikante Unterschiede auf, mit Ausnahme des Blocks „Kompensationsstrategien". Bei der Ermittlung der Kriteriumsvalidität zeigten sich mit dem VHI für fast alle Subskalen signifikante und überwiegend hohe Korrelationen und mit dem SF-36 waren viele Korrelationen für einzelne Subskalen nicht signifikant und von der Stärke her nur moderat.
Die deutsche Version des QoL-Dys-G ist ein intern konsistentes Instrument mit überwiegend zufriedenstellender Konstrukt- und Kriteriumsvalidität zur Bestimmung der kommunikativen Lebensqualität von Menschen mit Dysarthrie.
 
Abstract: The German translation of the Quality of Life in the Dysarthric Speaker (QoL-Dys-G) is the first German-speaking instrument that measures consequences of dysarthria in relation to the patient's communication behaviour. The questionnaire comprises 40 items and is divided into the following four sections: Speech Characteristic of the Word, Situational Difficulty, Compensatory Strategies and Perceived Reactions of Others. In a pre-project the questionnaire was translated from the Italian language into German.
In the validation study, 34 subjects with dysarthria and 34 subjects without dysarthria (the control group) completed the German translation of the QoL-Dys-G, the VHI and the SF-36. The internal consistency was calculated with Cronbach´s alpha coefficients. Analyses of convergent and divergent validity were determed by considering individual item-correlations to the total value of the four subscales of the assessment. The known-groups construct validity was determined by comparing the test results with the control group. Spearman´s correlation coefficients (r) were used to confirm criterium validity.
The questionnaire has a high internal consistency, and for convergent and divergent construct validity, satisfactory values were attained. The comparison with the control group indicated significant differences, except for the subscale Compensatory Strategies. Criterium validity with the VHI showed largely high correlations. With the SF-36 many correlations for the individual subscales were not significant and only moderate for the individual subscales.
The German translation of the QoL-Dys-G is an internal consistent instrument with predominant good construct validity and criterium validity for determining the communication-related quality of life for people with dysarthria.
 
Schlüsselwörter: Dysarthrie, kommunikationsbezogene Lebensqualität, Selbsteinschätzungsbogen, Interne Konsistenz, Validität
Keywords: Dysarthria, communication-related quality of life, self-assessment, internal consistency, validity
Weiterführende Links
Dieser Artikel wurde in der Fachzeitschrift Logos veröffentlicht. Ausgabe 4/2019... mehr
Inhalt:
Dieser Artikel wurde in der Fachzeitschrift Logos veröffentlicht.
Ausgabe 4/2019   DOI-Nr. 10.7345/prolog-1904244

Der gewählte Artikel wird Ihnen nach Ihrer Bestellung in unserem Shop, nach Prüfung der Bestellung, als PDF-Datei zusammen mit der Online-Rechnung per E-Mail zugestellt.
Mit dem elektronischen Absenden ist Ihre Bestellung verbindlich, ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht mehr möglich.
Zur Anzeige werden entsprechende Programme - wie z. B. der Acrobat Reader benötigt.
Fachartikel sind urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: ProLog, Therapie- und Lernmittel GmbH, Köln. Vervielfältigungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich.
Zuletzt angesehen