Handlungskompetenz in der praktischen Logopädieausbildung

Handlungskompetenz in der praktischen Logopädieausbildung
Der gewählte Artikel wird Ihnen nach Ihrer Bestellung in unserem Shop, nach Prüfung der Bestellung, als PDF-Datei zusammen mit der Online-Rechnung per E-Mail zugestellt.
4,50 €

    2003164
    10.7345/prolog-2003164
    PDF
    , Auditive Wahrnehmung
Eine qualitative Studie zur Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz nach dem Kompetenzprofil... mehr
Produktinformationen "Handlungskompetenz in der praktischen Logopädieausbildung"
Eine qualitative Studie zur Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz nach dem Kompetenzprofil für Logopädie aus der Sicht von LehrlogopädInnen
Zusammenfassung: Dieser Beitrag stellt eine qualitative Masterarbeit, die sich mit dem Thema Kompetenzorientierung und -erwerb in der praktischen Logopädieausbildung beschäftigt hat, vor und präsentiert deren Ergebnisse. Der theoretische Rahmen wird durch den derzeitigen Reformprozess der Ausbildung bestimmt. Es wird davon ausgegangen, dass eine kompetenzorientierte praktische Ausbildung einen Beitrag zur Professionalisierung der Logopädie leistet. Im Fokus dieser Arbeit steht das Kompetenzprofil für Logopädie (Rausch, Thelen, & Beudert, 2014). Ziel der Masterarbeit war es, herauszufinden, wie dieses in die Ausbildung verschiedener Schulen implementiert wird und was aus Sicht der InterviewpartnerInnen zur Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz von SchülerInnen beiträgt. Da die Masterarbeit an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim durchgeführt wurde, beschränkt sich die Analyse auf die Ausbildungssituation in Niedersachsen. Es wurden sechs qualitative fokussierte Interviews mit Lehrenden an Berufsfachschulen durchgeführt. Aus diesen konnte in Anlehnung an die Grounded Theory ein Modell entwickelt werden, welches logopädische Handlungskompetenz empirisch konzeptualisiert und erste Bedingungen und Aktivitäten umfasst, die zur Entwicklung dieser beitragen. Es zeigte sich, dass es in der Ausbildung für SchülerInnen vor allem darum geht, „einen Blick" zu entwickeln, welcher sich zwischen den Kompetenzen „zu wissen wie" und dem „Anwenden können" herausbildet. Das entwickelte Modell kann zur Orientierung und Reflexion für Lehrende und Lernende in der Logopädie herangezogen werden
 
A qualitative study to evaluate the development of professional competency based on the competence profile of speech language therapy in Germany
Abstract: This article presents the methodology and results of a qualitative research study. The aim of this study was to investigate how a specific skills profile for speech language therapy (Rausch, Thelen, & Beudert, 2014) is implemented in clinical training. Moreover, the study evaluated factors contributing to the development of professional competency and empirically advances an understanding of the construct. For this purpose, faculty members from speech language therapy programs participated in interviews. Data analysis was conducted according to the Grounded Theory methodology and coding scheme. A model of competency-development in the clinical education of speech-language therapists was derived. Results indicated that as a professional competence it is necessary for students to "develop an understanding for" diverse options. This occurs between the competences of "applying-skills" as well as "knowing how". The derived model is a helpful tool for reflection and orientation of faculty and students of speech-language therapy programs.
 
Schlüsselwörter: Handlungskompetenz, Kompetenzorientierung, praktische Ausbildung, Professionalisierung, Grounded Theory
Keywords: professional competence, competence-based education, practical training, professional approach, Grounded Theory
Weiterführende Links
Dieser Artikel wurde in der Fachzeitschrift Logos veröffentlicht. Ausgabe 3/2020... mehr
Inhalt:
Dieser Artikel wurde in der Fachzeitschrift Logos veröffentlicht.
Ausgabe 3/2020   DOI-Nr. 10.7345/prolog-2003164

Der gewählte Artikel wird Ihnen nach Ihrer Bestellung in unserem Shop, nach Prüfung der Bestellung, als PDF-Datei zusammen mit der Online-Rechnung per E-Mail zugestellt.
Mit dem elektronischen Absenden ist Ihre Bestellung verbindlich, ein Umtausch oder eine Rückgabe nicht mehr möglich.
Zur Anzeige werden entsprechende Programme - wie z. B. der Acrobat Reader benötigt.
Fachartikel sind urheberrechtlich geschütztes Material. Copyright: ProLog, Therapie- und Lernmittel GmbH, Köln. Vervielfältigungen jeglicher Art nur nach schriftlicher Genehmigung des Verlags gegen Entgelt möglich.
Zuletzt angesehen