Aufbaukurs Komm!ASS®

Interaktions- und Kommunikationsanbahnung für Menschen (nicht nur) aus dem Autismus-Spektrum

Ulrike Funke, Logopädin, Autismustherapeutin

Der Aufbaukurs ist für Therapeutinnen und Interessierte gedacht, welche bereits den Grundkurs besucht haben. Mit den Erfahrungen des Therapiekonzeptes sollen jetzt die Kenntnisse vertieft werden. Wir befassen uns intensiver mit Menschen aus dem Autismus-Spektrum, welche Sprache erworben haben, aber ebenfalls Schwierigkeiten in der Interaktion und zudem im (sprachlichen) Austausch zeigen. Wie können die Aufgaben und Hilfen gestaltet werden, damit Eigenwahrnehmung, Regulationsfähigkeiten und multimodale Verarbeitung sich verbessern?
Die Elternberatung ist ein weiterer Bestandteil des Kurses: Was brauchen Eltern, welche Hilfen können wir anbieten und wie kann der Alltag gestaltet werden?
Das Wissen über die andere Wahrnehmung soll mithilfe von Gruppenarbeiten und neuen Videos vertieft werden, hier steht die eigenständige Analyse im Vordergrund.
Bitte lassen Sie der Dozentin im Vorfeld eigene Therapievideos zukommen (info@prolog-wissen.de), um diese vorzustellen und praktische Tipps zu erhalten. Ergänzen Sie gerne eine Kurznotiz zum Kind von maximal 1000 Zeichen.
Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
330,00 €

Dieses Seminar ist leider ausgebucht. Lassen Sie sich unverbindlich auf die Warteliste setzen, indem Sie sich regulär anmelden. Zahlen müssen Sie selbstverständlich nur, wenn Sie tatsächlich am Seminar teilnehmen!

Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy ein.
    2441-KA
    Köln
    FR, 11.10.2024 | 10:00 - 17:30
    SA, 12.10.2024 | 09:00 - 16:30
    16
    8
    8
Ulrike Funke - 1996: Logopädieexamen in Heidelberg. Selbständig in eigener Praxis seit...
Kurzbiographie: Ulrike Funke, Logopädin, Autismustherapeutin
Ulrike Funke - 1996: Logopädieexamen in Heidelberg. Selbständig in eigener Praxis seit 1998. Ihre Schwerpunkte liegen in der Interaktions- und Sprachanbahnung bei Menschen aus dem Autismus-Spektrum und bei Kindern mit tiefgreifenden Entwicklungsbeeinträchtigungen sowie der Mund- und Esstherapie bei Säuglingen und Kleinkindern. Sie ist Entwicklerin des Therapiekonzeptes Komm!ASS® und Gründerin eines Autismuszentrums nahe Heidelberg, welches sie mehrere Jahre leitete. Sie vermittelt ihr Wissen in zahlreichen Fortbildungen und Vorträgen. Veröffentlichungen: „Interaktion und Kommunikation bei Autismusspektrumstörungen", das Buch zum Therapiekonzept, und „Kinder im Autismus-Spektrum verstehen und unterstützen", ein Wahrnehmungswegweiser für Eltern und Begleitende.
www.komm-ass.de
Quellenangaben:
www.komm-ass.de

isExpired

isExpired

Eigenprodukt
Zuletzt angesehen