Mach ich nicht! Beachtung von sozial-emotionalen Auffälligkeiten in der Therapie von Sprachentwicklungsstörungen

Carolin Carles, Logopädin B.Sc., Klinische Linguistin M.Sc.
Sarah Röhlig, Heilpädagogin B.A.

Sozial-emotionale Auffälligkeiten gehen vermehrt mit einer Sprachentwicklungsstörung einher. So können Kinder mit Sprachentwicklungsstörung passives Interaktionsverhalten bis hin zu aggressivem und oppositionellem Verhalten zeigen, welches das sprachtherapeutische Arbeiten häufig beeinflusst. Wie können wir sozial-emotionale Aspekte in der logopädischen Arbeit berücksichtigen?
Zur Beantwortung dieser Frage wird in diesem Webinar die Schnittstelle zwischen linguistischer und heilpädagogischer Arbeit aufgezeigt. Heilpädagogische Ansätze sowie Denkweisen und Vorgehensweisen zum Ausbau sozial-emotionaler Fähigkeiten in der logopädischen Therapie werden präsentiert und diskutiert.
Dieses Webinar ist für alle KollegInnen interessant, die Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen therapieren oder pädagogisch fördern.
In diesem moderierten Webinar werden Sie, anders als bei unseren Online-Seminaren, NICHT mit Bild und Ton zugeschaltet. Ein hohes Maß an Interaktion ist dennoch gewährleistet, da über die Moderation ausreichend Raum für Fragen und Diskussion eingeplant ist.
Darüber hinaus laden wir Sie im Anschluss an das Webinar ein, auf unserer Digitalen Sofaecke Platz zu nehmen - analog zur Situation vor Ort, wo man nach einem Seminar oder in der Kaffeepause gerne noch locker beisammen steht und das Seminar Revue passieren lässt. Haben Sie Zeit und Lust? Dann bleiben Sie nach Beendigung des Webinars einfach im Zoom-Raum, werden mit Bild und Ton zugeschaltet und machen es sich so neben Moderatorin und ggf. auch DozentIn noch eine Weile auf dem virtuellen Sofa bequem, um sich mit den KollegInnen zum aktuellen Thema auszutauschen.


Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit dem Registrierungsslink zur Teilnahme bei Zoom sowie einen Downloadlink zum Skript.

Technische Voraussetzungen: Wir empfehlen die Teilnahme am Webinar mit einem Laptop oder Computer, da hier der Bildschirm am größten ist und die technische Ausführung am einfachsten. Eine Kamera/Webcam sowie ggf. Kopfhörer/Headset benötigen Sie nur, wenn Sie bei einem moderierten Webinar an der Digitalen Sofaecke teilnehmen möchten.

Weiterführende Informationen
Seminaranmeldungen sind telefonisch nicht möglich!
39,00 €

Freie Plätze !

Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy ein.
Bitte beachten Sie: Anmeldungen können nur während unserer Bürozeiten MO-DO 08:00-16:00, FR 08:00-13:00 Uhr bearbeitet werden.
Dieses Seminar findet online statt!
    2435-ON-TMB
    Online
    MI, 28.08.2024 | 18:00 - 20:15
    1.5
    3
Carolin Carles, Logopädin (B.Sc.), Klinische Linguistin (M.Sc.) und freiberufliche...
Kurzbiographie: Carolin Carles, Logopädin B.Sc., Klinische Linguistin M.Sc.
Carolin Carles, Logopädin (B.Sc.), Klinische Linguistin (M.Sc.) und freiberufliche Dozentin.
Nach ihrem Logopädiestudium an der Hochschule Fresenius und ihrem Masterstudium in Klinischer Linguistik an der Universität Bielefeld sammelte sie praktische Erfahrungen in einer logopädischen Praxis und verschiedenen Bildungseinrichtungen, bevor sie 2012 in Wissenschaft und Lehre tätig wurde. Sie hat sich auf den Bereich der Kindersprache spezialisiert und bietet Fortbildungen in diesem Bereich an. Seit 2022 arbeitet sie als klinische Linguistin in der interdisziplinären Frühförderung. Ihre Forschungs- und Therapieschwerpunkte liegen auf der Therapie von Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen, assoziiert mit zusätzlichen Entwicklungseinschränkungen (Syndrom oder kombinierte umschriebene Entwicklungsstörung). Weitere Themenfelder sind: Mehrsprachigkeit, Pragmatik sowie Sprachentwicklung und ihre Störungen.
Kurzbiographie: Sarah Röhlig, Heilpädagogin B.A.
Nach zweijähriger Arbeit als Erzieherin absolvierte Sarah Röhlig die schulische Weiterbildung zur Heilpädagogin an der Fachschule für Heilpädagogik in Bethel. Als gelernte Heilpädagogin arbeitete sie als Integrationskraft erneut in einer Kindertageseinrichtung in Bielefeld. Im September 2022 schloss sie ihr Studium in Heilpädagogik an der Fachhochschule der FhdD ab. Bereits seit Sommer 2020 arbeitet Sarah Röhlig in der interdisziplinären Frühförderung. Dort begleitet sie Kinder im Alter von 0-6 Jahren, die aufgrund einer körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigung einen erhöhten Unterstützungsbedarf zur Bewältigung ihres Alltags erfordern. Neben der engen Begleitung, stehen Aspekte wie Beratung für das soziale Umfeld, ganzheitliche Förderung und Bildung im Fokus ihrer Arbeit.
Zuletzt angesehen